Manimal - The Darkest Room

Artikel-Bild
VÖ: 16.06.2009
Bandinfo: MANIMAL
Genre: Power Metal
Label: AFM Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Die schwedische Band MANIMAL hat mit ihrem Debütalbum „The Darkest Room“ den Powermetal zwar nicht neu erfunden, aber ein starkes Stück haben sie damit schon abgeliefert. Das ist gute alte Schule, ohne dabei angestaubt zu wirken.

Sänger Samuel Nyman mit seiner hohen Stimme, die teilweise an Bands der 80er erinnert, vermag zu begeistern, Gitarrist Henrik Stenroos wartet mit powervollen Einlagen und frischer Spielweise auf, der Bass groovt! Die Songs sind melodisch, kraftvoll und harmonisch, aber straight arrangiert. Das Album ist abwechslungsreich und mit knapp 40 Minuten Spielzeit leider etwas zu kurz geraten.

Insgesamt ein Silberling, der nach dem zweiten Durchlauf so richtig Spaß macht und Laune aufkommen lässt.

Anspieltipps: „Spinegrinder“, das die Herzen von Judas Priest Fans höher schlagen lassen wird, „Human Nature“ und „Dreamers and Fools“, das so richtig nach abgeht.



Bewertung: 3.5 / 5.0
Autor: Chrissie (18.08.2009)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Benediction - Scriptures
ANZEIGE