Dreamland - Exit 49

Artikel-Bild
VÖ: 25.09.2009
Bandinfo: Dreamland
Genre: Power Metal
Label: Dockyard1 Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Mit ihrem dritten Album "Exit 49" bringen DREAMLAND aus Schweden ein durchaus respektables Werk auf dem Markt mit dem sie sich von dem früher etwas an Hammerfall erinnernden Sound befreien und eigenständig daherkommen. Das ist gut zu hörender, frischer Melodic Power Metal, wie wir ihn aus nordischen Landen gewohnt sind.

Ausgewogen kommt das Album daher, die melodischen und die härteren Parts haben gleichermaßen ihre Berechtigung und ergänzen sich.
Es fängt sehr rasant an mit "ATouch Of Evil" und geht genauso weiter mit "Set The Heavens On Fire". Sänger Joacim Lundberg beherrscht die leisen und langsameren Töne wie zum Beispiel in den schönen Balladen "Worlds Apart" und "Song For You", er zeigt darauf aber auch, was für eine kraftvolle Röhre er hat, wie in dem schnellen, powervollen Stück "Shortest Straw", er hat einfach eine Superstimme! Nils Olssen, der Johan Eriksson ersetzt, sowie der neue Drummer Alexx haben sich gut in die Band eingefügt und zeigen, was sie können.

Produktionstechnisch ist das Album fett, es kracht nur so aus den Boxen. Insgesamt hat die Band dieses Genre zwar nicht neu erfunden aber "Exit 49" kommt so frisch rüber, dass man es sich bedenkenlos in die häusliche Sammlung holen kann, wenn man gerne kraftvollen, aber trotzdem melodischen Metal mag.



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Chrissie (24.09.2009)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Benediction - Scriptures
ANZEIGE