Pink Cream 69 - Live in Karlsruhe

Artikel-Bild
VÖ: 16.10.2009
Bandinfo: Pink Cream 69
Genre: Melodic Hardrock
Label: Frontiers Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

1987 wurde die Power Metal-Combo mit dem lustigen Namen PINK CREAM 69 von Gitarrist Alfred Koffler, dem Drummer Kosta Zafirou und dem damaligen Fronter Andi Deris (heute HELLOWEEN) gegründet. Ein wenig später stieß dann auch noch der Bassist Dennis Ward hinzu. Seit über zwei Dekaden sorgen die deutschen Rocker nun also schon für Stimmung im heimischen Power Metal-Sektor und mit "Live in Karlsruhe", einem Doppel-DVD/CD-Package wollen die Jungs ihrem Schaffen vorerst einmal die Krone aufsetzen. Zwölf Jahre ist es bereits wieder her, dass die letzte Live-Scheibe der rosa Creme über den Äther flog und vor allem nach dem erfolgreichen zehnten Output namens "In10sity" hat ein solches Paket durchaus seine Daseinsberechtigung.

Dementsprechend hat sich der Fünfer mit "Live in Karlsruhe" auch nicht lumpen lassen und bietet einundzwanzig Titel in roher Live-Fassung mit guter Publikumsstimmung im Hintergrund. Der aktuelle Fronter David Readman weiß noch immer, wo der stimmliche Hammer hängt und auch die Setlist der Platten kann sich einfach nur sehen lassen. PINK CREAM 69 schießen ein Feuerwerk ihrer besten Songs ab und das Spektrum reicht über die gesamte Diskographie der Band hinweg. Egal, ob alte Klassiker, neue Rocker oder gar eine Cover-Version ("No Woman No Cry") - PINK CREAM 69 legen mit "Live in Karlsruhe" ein absolut gelungenes Package ab.

Wie sich die Jungs auf DVD machen, vermag ich an dieser Stelle nicht zu beurteilen, da mir das gute Stück nur in CD-Form vorliegt. Auf der Tonkonserve weiß "Live in Karlsruhe" aber auf alle Fälle zu gefallen. Auch wenn nicht jeder Ton hundertprozentig sitzt, kann man sich als Fan der Gruppe einfach nur entspannt zurücklehnen und sich eine abgefeierte Show ansehen, die es wirklich in sich hat. Von PINK CREAM 69 gibt es, sei es ein neues Studioalbum oder eine Live-Platte, zwar nicht viel Innovatives oder Neues zu erwarten, doch man sich immer sicher sein, dass das Altbewährte auf hohem Niveau abgeliefert wird und das trifft auch auf diese Veröffentlichung zu!



Ohne Bewertung
Autor: mat (08.10.2009)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Benediction - Scriptures
ANZEIGE