ONE WITHOUT - Thoughts Of A Secluded Mind

Artikel-Bild
VÖ: 25.09.2009
Bandinfo: ONE WITHOUT
Genre: Metal
Label: Lifeforce Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Es ist nicht alles Gold was glänzt und schon gar nicht, wenn der Name einer Band "eine ohne" bedeutet. Ohne was, fragt man sich an dieser Stelle und die Antwort lässt beim Hören der Platte nicht lange auf sich warten, denn ONE WITHOUT sind eine Band ohne Innovation und eigene Trademarks. Das Debüt-Album der schwedischen Combo, das via Lifeforce Records das Licht der Welt erblickt, bietet durchschnittlichen Melodic Death Metal mit deutlichen Gothic-Elementen.

"Thoughts Of A Secluded Mind", der herrlich depressive Titel gibt die Marschrichtung schon vor. ONE WITHOUT spielen typischen melodischen Death Metal, der "schwedischer" nicht mehr sein könnte. Durch den cleanen Gesang von Zweitfronterin Catrin Feymark versuchen ONE WITHOUT die dunkle Grundstimmung etwas in poppigere Gefilde zu "heben", doch dieses Vorhaben gelingt nur begrenzt. Das Problem an "Thoughts Of A Secluded Mind" ist ganz sicherlich nicht das Songwriting oder die Band an sich, ganz im Gegenteil, der Fünfer weiß ein paar gute Akzente zu setzen und auch die Produktion kann sich durchaus sehen lassen. Das Manko liegt meiner Meinung nach in der argen Austauschbarkeit des Materials. Die Songs können zwar durchwegs als gut bezeichnet werden und es gibt auch keinen absoluten Durchhänger, der Ausreißer in qualitativ höhere Ebenen wird auf diesem Album aber vergeblich gesucht.

ONE WITHOUT bieten also gutes Songmaterial, das in der Fülle besserer Veröffentlichungen aber nur als Durchschnitt betrachtet werden kann. "Thoughts Of A Secluded Mind" kommt zu wenig variabel daher, um in diesem überfüllten Genre wirkliche Akzente setzen zu können. Übrig bleibt eine nette Metal-Stunde, die einem nicht ewig in Erinnerung bleibt, sofort verschwindet das Gehörte dann aber auch wieder nicht in den weiten Welten des einsamen Verstandes. Eine geeignetere Drei-Sterne-Bewertung als dieses Album könnte es wohl kaum geben...



Bewertung: 3.0 / 5.0
Autor: mat (30.09.2009)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Pulse
ANZEIGE