ECHOTERRA - The Law Of One

Artikel-Bild
VÖ: 15.09.2009
Bandinfo: ECHOTERRA
Genre: Symphonic Metal
Label: Blinding Force Recordings
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

ECHOTERRA ist eine female-frontend Band und das neue Projekt von Yan Leviathan (Avian) und Jonah Weingarten (Pyramaze). Die weibliche Stimme dieses Projekts ist keine geringere als Suvi Virtanan, die früher als Sängerin bei Therion fungierte.

Wer auf die Musik von Nightwish oder Within Temptation steht, ist hier genau richtig. Allerdings sind ECHOTERRA kein Imitatoren, nein, sie haben mit dem Debütalbum „The Law Of One“ eine Scheibe auf den Markt gebracht, die auf eigenen Beinen, bzw. Tönen steht.

Man kriegt hier gute komponierten symphonischen Metal zu hören, mit sphärischen Keyboardklängen, großen Melodien und orchestraler Untermalung.

Das Album beginnt relativ düster mit dem kurzen „Manifest Eternity“ in dem uns eine Frauenstimme quasi erzählerisch in die Geschichte einführt. Gleich anschließend zeigt Sängerin Suvi in dem recht rasanten „The Will Of Life“, was sie kann. Leider folgen mit "The Wind Surrounds You" und "To Live Again" zwei Balladen aufeinander, dadurch geht etwas von der Wirkung beider Stücke verloren. Wirklich überzeugend sind die Songs „A Tear Of Her Heart“ und „Beyond The Seven Seas“, das nahtlos in „Waterfalls“ übergeht. Einen absolut gelungen Abschluss bildet die orchestrale Version von „Say, Try, Lie, Die“. Auch die Produktion ist gelungen, wenn man sich auch hier und da etwas mehr Akzente und Kracher wünscht.

Empfehlenswertes Album für alle, die gerne klassische Frauenstimmen und Atmosphäre in ihrer Musik mögen.



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Chrissie (02.11.2009)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Benediction - Scriptures
ANZEIGE