Nosens - The Final Step

Artikel-Bild
VÖ: 03.08.2009
Bandinfo: Nosens
Genre: Ambient
Label: Wildness Records
Hören & Kaufen: Ebay
Lineup  |  Trackliste

NOSENS ist ein Einfrauprojekt der erst 23-jährigen Evelyne Manganese aus Frankreich, die bislang hauptsächlich in der Hardcore-Techno Szene aktiv war, und sich nun in die Bereiche des „Neo Classical Dark Ambient“ wagt, wie sie ihren Stil freimütig selbst beschreibt. Herausgekommen sind dabei rein elektronische Klangcollagen, die gerne den Soundtrack zu einem fiktiven Film bilden würden, aber oft nur relativ Sinnfrei im leeren Raum schweben.

Die erste Nummer „Novus Ordo Seclurum“ kopiert noch recht dreist die Filmmusik von REQUIEM FOR A DREAM, was ihr dank der bekannten Streichersamples aber zumindest noch einen gewissen Wiedererkennungswert verleiht. Danach passiert vier ganze Stücke lang überhaupt nichts, ehe „Blue Beam“ mit verhaltenen Beats ein kleines Stück in Richtung Industrial schielt. Und man sollte der Dame für diesen Versuch eines Strukturaufbaus durchaus dankbar sein, da die folgenden „Songs“ erneut nur aus orientierungslosem Geblubber bestehen.

Leider ergibt NOSENS wirklich überhaupt keinen Sinn, denn Evelyne Manganese schafft es bei weitem nicht, mit ihren Sounds eine packende oder gar bedrohliche Atmosphäre zu kreieren. „The Final Step“ ist nicht mehr als ein misslungenes Experiment, dessen Belanglosigkeit 40 Minuten lang beinahe spürbar wird.



Bewertung: 2.0 / 5.0
Autor: bender (20.12.2009)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Pulse
ANZEIGE