Andre Matos - Mentalize

Artikel-Bild
VÖ: 29.01.2010
Bandinfo: Andre Matos
Genre: Progressive Power Metal
Label: SPV / Steamhammer
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Ehrlich gesagt, ist es mir persönlich in letzter Zeit im traditionellen Power/Melodic Metal-Bereich etwas zu ruhig geworden. Da kommt der ehemalige ANGRA-, SHAMAN- und VIPER-Fronter ANDRE MATOS gerade zur richtigen Zeit um die Ecke und liefert mit "Mentalize" den heiß ersehnten Nachfolger zu seinem Solo-Debüt "Time To Be Free" ab. Hatte der Vorgänger genaustens den Nerv der Zeit erwischt und konnte mit überragenden Melodien und Gesangslinien überzeugen, ist es immer eine etwas diffizile Sache, einen ebenbürtigen, geschweige denn besseren Nachschlag abzuliefern.

Trotz aller Befürchtungen kann man sich aber nach dem ersten musikalischen Durchlauf relaxt zurücklehnen und sich wieder einmal eines Besseren belehren lassen, denn der Herr MATOS lässt auch auf "Mentalize" absolut nichts anbrennen. Doublebass-Gepolter, mitsingtaugliche, aber nie anbiedernde Grundstrukturen und die über alles erhabende Stimme des kleinen Fronters. Ab und zu eine eingeworfene Halbballade, die den Abwechslungsreichtum fördert und fertig ist ein fast perfektes Power Metal-Album! Obwohl dieses Konzept von vielen Bands verwendet wird, scheint es bei ANDRE MATOS immer wieder am besten zu funktionieren.

Egal, ob der schnelle, hymnische Opener "Leading On", die atmosphärische Ballade "Back To You" oder das rockige "I Will Return", MATOS und Co. wissen, wo der melodische Metal-Hammer hängt und beweisen auch zu Beginn des neuen Jahres wieder, dass es sich auch in diesem, mitunter schwierigen Genre noch superbe Melodien und Songs schreiben lässt, ohne auf derbe Kopieorgien zurückgreifen zu müssen.

Auch wenn der Vorgänger "Time To Be Free" etwas frischer und auch eine Spur härter dahergekommen und alles in allem etwas überzeugender geraten ist, kann man dem musikalischen Team rund um Andre nur wieder einmal Respekt zollen. "Mentalize" ist ein absolut gelungenes Album geworden, das sich Power Metal-Fans unbedingt holen sollten, denn auf etwas Vergleichbares werden wir wohl wieder etwas warten müssen!

PS: In manchen Passagen fühlt man sich etwas an Tobi Sammet's AVANTASIA erinnert! Da der liebe ANDRE MATOS aber älter und bereits erfahrener ist, sagen wir einfach einmal, dass manche AVANTASIA-Songs auch von MATOS stammen könnten! Das Ganze natürlich ohne Gewähr ;-)...



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: mat (15.01.2010)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Benediction - Scriptures
ANZEIGE