MONO INC. - Love, Pain & Poetry

Artikel-Bild
VÖ: 09.05.2008
Bandinfo: MONO INC.
Genre: Goth Rock
Label: Twilight Vertrieb
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

MONO INC. hatten bisher noch nicht für wirklich großes Aufsehen gesorgt, dass hat sich aber mit ihrem Werk "Pain, Love & Poetry" 2008 geändert. Mit ihrem dritten Album hat sich die Hamburger Band um Martin Engler einen wirklich großen Coup geleistet, MONO INC. hat "Pain, Love & Poetry" im Mai 2008 veröffentlicht. Poesie, Liebe und Schmerz, gepaart mit eingängigen Klängen machen das Album rundum gut. 12 Songs sind auf dem 2008er Album enthalten, Textlich in Englisch und Sprachlich einfach gehalten. Stimmungsvoll und Rockend wird das Album eröffnet. Schlagzeug und Bass sind rhythmisch, die Gitarre sehr melodisch und auch das Akkordeon und die Stimme von Sänger und Songschreiber Martin fügen sich ins Gesamtbild gut ein.

Mit "The Last Walz" und "Teach Me To Love" findet ihr die zwei ruhigsten Songs auf dem Album, bei denen ihr etwas Luft holen könnt, denn ansonsten habt ihr kaum die Möglichkeit dazu. "Pain Machine" in der Piano Version ist für mich das beste Stück auf dem Album. Nicht unerwähnt möchte ich das durchaus ansprechende Booklet lassen. Im Großen und Ganzen haben MONO INC. unter Beweis gestellt, dass gute Musik aus den Goth-Electro Bereich nicht von weit weg kommen muss. Die Hamburger können durchaus mit Bands aus Finnland, wie zum Beispiel HIM oder auch THE 69 EYES mithalten und brauchen sich Wahrlich nicht verstecken.

MONO INC. legen eine sehr gut produziertes und äußerst eingängiges Album vor, die in keiner Goth Rock Sammlung fehlen darf und sicher auch über die Szene hinaus auf offene Ohren stoßen wird. Für mich ein gelungenes Album, mit viel Abwechslung, toller Stimme und Harmonischen musikalischen Eindrücken. Ich freue mich schon darauf die Band Live zu erleben.



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Maike (30.01.2010)

WERBUNG: Uzziel
ANZEIGE
WERBUNG: GREEN DAY
ANZEIGE