Cryonic - Kings of Avalon

Artikel-Bild
VÖ: 20.04.2010
Bandinfo: Cryonic
Genre: Power Metal
Label: Pure Steel Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Der skandinavische Metal Untergrund ist unersättlich. "Kings of Avalon“ ist das zweite Album (die Mini Cd nicht mit eingerechnet) der schwedischen Power Metal Band. Gegenüber der ersten Scheibe hat man sich im kompositorischen Bereich ein wenig gesteigert ohne aber wirklich zu glänzen.

Die Songs sind sehr hymnenhaft und lassen des Öfteren den Vergleich zu HAMMERFALL und Konsorten aufkommen. Obwohl es in diese Richtung schon sehr viele Bands gibt, machen die Schweden ihre Sache recht ordentlich. OK - auf Songs wie den Titelsong , “Angels Calling“ oder "No More“ kann man aufbauen. Aber wenn man sich "Kings of Avalon“ öfters anhört, ensteht der Eindruck alles schon zigmal gehört zu haben. Handwerkliches Geschick konnte man den Burschen seit jeher bescheinigen und dies ist auch auf dem Zweitwerk wieder unüberhörbar.

Auf der Suche nach aberwitzigen Gitarrenriffs und hohen Screams wird man hier trotzdem recht schnell fündig. Aber wie schon gesagt fehlt der herausragende Song und mit "Seven Doors“ ist auch noch ein Totalausfall zu verzeichnen. Eine schmalzige Ballade die man sich besser gespart hätte. Ein nettes Album aber zu belanglos um richtig glänzen zu können. Vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal.



Bewertung: 3.0 / 5.0
Autor: manfred (08.04.2010)

WERBUNG: Leprous – Pitfalls
ANZEIGE
WERBUNG: ALCEST - Spiritual Instinct
ANZEIGE