FORCENTURY - Vanguard

Artikel-Bild
VÖ: 00.12.2009
Bandinfo: FORCENTURY
Genre: Heavy Metal
Label: Metal Revelation
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Tja, der Hammer fällt offenbar nicht nur in Schweden dieser Tage - sondern auch recht kräftig im schönen dänischen Kopenhagen! Denn von genau da melden sich FORCENTURY an, um mit ihrem Debütalbum "Vanguard" für Aufsehen in der True-Metal-Szenerie zu sorgen; und dankenswerterweise bleibts nicht (nur) bei der Ambition!

Denn auch wenn man die Herrschaften, die sich hinter dem klangvollen Bandnamen verbergen, noch nicht so wirklich kennen dürfte (wenn auch zugegebenermaßen ein Vocalist mit Künstlernamen "John Thunder" schon mal NIE verkehrt ist!), so liefert der Sechser auf seinem Erstling eine durchaus gelungene und gut produzierte Mischung von Stilelementen von Bands wie HAMMERFALL, HELLOWEEN oder auch DRAGONFORCE (man gebe sich doch gleich mal das Nintendo-Solo vom Opener "Land Of Mirrors" - Tja, da lassen Herman Li und Sam Totman wohl grüßen!), wobei im handwerklichen Bereich wirklich alles in Ordnung geht, und auch vom Songmaterial her die wesentlichen Kapitel des Power-Metal-Almanachs gekonnt rezitiert werden.

Klar, eine brachiale Produktion á la Charlie Bauerfeind oder Jacob Hansen darf man hier nicht erwarten, aber für eine Independent-Produktion kann sich "Vanguard" durchaus sehen und vor allem hören lassen. Die Keys sind standesgemäßg cheesy (allerdings im Großen und Ganzen doch vergleichsweise dezent eingesetzt), die doppelläufigen Leads verpassen den Songs noch einen zusätzlichen hochmelodischen Touch, und die Gesangsleistung des schon erwähnten John Thunder ist ebenfalls als durchaus formidabel zu bezeichnen, und fügt sich gut in die breiten Arrangements mit wuchtigen Chören und epischen Momenten ein.

Soweit, so gut - klar liefern FORCENTURY mit ihrem Erstling nun nicht gerade eine genrerettendes "Glory To The Brave II" ab, wie anno dazumal die großen hammerschwingenden Paten rund um Oscar Dronjak und Joacim Cans, aber Freunde eben dieser Truppe werden auch mit "Vanguard" viel Freude haben - denn die 9 Songs auf dem Album machen allesamt gute Laune, sind durchaus solide komponiert und gut performt; da gibt es in dem Genre sicher verzichtbareres Material. Wer also auf klassichen Heavy Metal mit viel Zitaten von Bands wie IRON MAIDEN, JUDAS PRIEST oder frühen HELLOWEEN steht, der sollte hier definitiv (mehr als nur einmal) reinhören, denn Songs mit so hübschen Titeln wie "Through The Eyes Of Thunder"(Epik-Faktor 3!), "Son Of Poseidon" oder "Valhalla's Call" laden einfach zum Mähnebeuteln ein!



Bewertung: 3.5 / 5.0
Autor: Dragonslayer (25.02.2010)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: LAMB OF GOD - Lamb Of God
ANZEIGE