My Dying Bride - Angel & the Dark River/For Darkest Eyes [CD/DVD Re Release]

Artikel-Bild
VÖ: 23.02.2010
Bandinfo: MY DYING BRIDE
Genre: Doom Metal
Label: Peaceville Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste  |  Credits

1994 erschien „Angel & The Dark River” und dieses Album bedeutet nach den doch heftig im Doom umherstolzierenden Vorgängern „As the Flower Withers“ und „Turn Loose The Swans“ so etwas wie eine leichte Trendumkehr bei den manisch depressiven Briten rund um Aushängeschild Aaron Stainthorpe. Sicher steckt in den sechs regulären, zumeist überlangen Songs noch genug Slo Mo drinnen, aber ein derart heftiges Brett (für MDB Verhältnisse wohlgemerkt!) wie „Your Shameful Heaven“ hätte es auf den beiden Frühwerken der Halifax Vereinigung nicht gegeben. Auch rückte auf diesem Album die Violine von Martin Powell bemerkenswert in den Vordergrund und Mastermind Stainthorpe bewies auch schon vor mehr als fünfzehn Jahren enorme Leidensfähigkeit.

Der (neuerliche!!) Re Release von Peaceville Records kommt in der CD Version mit vier Bonussongs. Einerseits dem acht Minuten dauernden exklusiven Collectors Club 7“ Track von 1994 namens „The Sexuality of Bereavement“, sowie drei Live Attacken vom 96er Dynamo Festival. Schön dann die beiliegende „For Darkest Eyes“ DVD, auch wenn die bereits 2002 veröffentlicht wurde. Trotzdem bekommt hier der MDB Fanat satte 200 Minuten Vollprogramm, welches hauptsächlich aus einem 96er Gig in Krakau/Polen besteht, sechs Videoclips beisteuert und mit raren Liveaufnahmen (Willem 1993 bzw. Simplon 1992), sowie mit vier Songs vom legendären MY DYING BRIDE Auftritt beim ebenso legendären Dynamo Festival um sich schmeißt!

Hübsch verpackt in einem Super Jewel Box CD/DVD Package, mit ausführlichen Liner Notes von Mr. Stainthorpe himself, sowie gänzlich neuem Coverartwork steht dem Sammlungsaufstocken nichts mehr im Wege!



Ohne Bewertung
Autor: Reini (25.03.2010)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Temple Balls
ANZEIGE