Neal Morse - So Many Roads

Artikel-Bild
VÖ: 12.03.2010
Bandinfo: Neal Morse
Genre: Progressive Rock
Label: Inside Out Music
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Der umtriebige Neal Morse gehört sicher zu den veröffentlichungsfreudigsten Musikern der Gegenwart, was zumindest seine zahlungskräftigen Fans sehr freuen dürfte, da sie ihre Sammlung alle paar Monate um ein weiteres Schmuckstück erweitern können. Sein diesjähriges Livealbum nennt sich „So Many Roads“, und enthält gleich drei CDs, die während seiner Europatour 2008 aufgenommen wurden.

Die Begleitband von Morse kommt diesmal zwar ohne große Namen aus, aber die ihn unterstützenden Niederländer sind selbstredend echte Profis, die hier rein gar nichts anbrennen lassen. Obwohl die einzelnen Songs von unterschiedlichen Auftritten stammen, klingt die Scheibe niemals zerstückelt, sondern stets wie aus einem Guss. Bei einer Spielzeit von gut drei Stunden kann sich Neal Morse natürlich einige Extravaganzen leisten, so werden zwei Alben in je einem zusammenfassenden Medley beinahe komplett dargeboten („Testimony“ und „Question Mark“), während man auf Songs von „Sola Scriptura“ diesmal völlig verzichten muss. Dafür haben sogar Nummern von SPOCKS BEARD und TRANSATLANTIC den Weg auf „So Many Roads“ gefunden, die nahtlos mit seinen Solostücken harmonieren und eine willkommene Abwechslung darstellen.

Neal Morse Anhänger werden hier also bestens bedient, während Neueinsteiger wohl schon alleine aufgrund der vorhandenen Materialfülle überfordert sein dürften. Ob es diese Veröffentlichung trotz ihrer Qualitäten wirklich gebraucht hätte, darf allerdings doch ein wenig angezweifelt werden.



Ohne Bewertung
Autor: bender (29.03.2010)

WERBUNG: RAMMSTEIN live in Klagenfurt
ANZEIGE
WERBUNG: Rock Shock Theatre
ANZEIGE