Votum - Metafiction

Artikel-Bild
VÖ: 19.03.2010
Bandinfo: Votum
Genre: Progressive Metal
Label: Mystic Productions
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

In Polen hat sich rund um RIVERSIDE eine interessante und vitale Prog-Metal Szene entwickelt, die in regelmäßigen Abständen immer wieder verheißungsvolle Bands hervorbringt. Zu denen gehören zweifelsohne auch VOTUM, die mit „Metafiction“ nun ihre zweite Platte vorlegen.

Völlig genretypisch will dieses Konzeptalbum als ein Gesamtkunstwerk verstanden werden, das mit Filmzitaten und verworrenen Andeutungen nur so überladen wurde, wobei viele Zusammenhänge auf Anhieb nicht sofort erkannt werden können. Die sieben Songs besitzen allesamt eine recht melancholische Stimmung, und sind bis auf gelegentliche Gitarrenausbrüche eher sanft ausgefallen. Nur „Stranger than Fiction“ geht noch eine Spur weiter, da der ansonsten so sanft tönende Sänger hier einmal etwas mehr aus sich herausgeht. Die meiste Zeit orientieren sich VOTUM an den von RIVERSIDE oder auch PORCUPINE TREE gesetzten Standards, wobei der letzte Song von der Atmosphäre her sogar ein wenig an die späteren PSYCHOTIC WALTZ erinnert.

Allen Ambitionen zum trotz ist „Metafiction“ jetzt keine besonders auffällige Platte geworden, dazu fehlt ihr noch das wirklich Besondere sowie eine eigene Identität. Im Rahmen ihrer Möglichkeiten haben VOTUM aber das Maximum herausgeholt, weshalb sich der geneigte Interessent ruhig etwas Zeit für dieses Album nehmen sollte.



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: bender (06.04.2010)

WERBUNG: Kaltenbach Open Air 2019
ANZEIGE
WERBUNG: Rock Shock Theatre
ANZEIGE