Flint Glass - Nyarlathotep + From Beyond EP

Artikel-Bild
VÖ: 11.12.2009
Bandinfo: Flint Glass
Genre: Ambient
Label: Brume Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

FLINT GLASS nennt sich ein französisches Dark-Ambient Projekt, hinter dem sich Gwenn Trémorin von TZOLK`IN verbirgt, der unter anderem auch das Plattenlabel „Brume“ mitbegründet hat. Die nun vorliegende „Nyarlathotep" Scheibe ist eigentlich bereits 2006 erschienenen, da diese mittlerweile aber so gut wie nicht mehr erhältlich ist, hat man sie nun inklusive der „From Beyond“ EP als Bonus erneut veröffentlicht.

Als Inspirationsquelle haben Trémorin die Werke von H.P. Lovecraft gedient, und entsprechend düster und unheilsschwanger sind die einzelnen Stücke dann auch ausgefallen. Gänzlich ohne Gesang kommt der atmosphärische Quasisoundtrack daher, der sich am besten mit geschlossenen Augen und Kopfhörern in einem dunklen Zimmer genießen lässt. Die Klangcollagen werden nur selten von durchgehenden Beats durchbrochen, weshalb die einzelnen Nummern mit der Zeit zu einer Einheit zu verschmelzen scheinen, und den Hörer so immer weiter in ihren Bann ziehen. Einzig die vier beigefügten Remixe am Ende hätte man sich sparen können, da sie die ohnehin beachtliche Spieldauer nur unnötig in die Länge ziehen, ohne den ursprünglichen Songs dabei neue Impulse zu verleihen.

Anhänger düsterer Elektronikklänge dürften von FLINT GLASS aber durchaus angetan sein, auch wenn man „Nyarlathotep" wohl nicht jeden Tag hören kann. Die Fülle des vorhandenen Materials macht den Zugang nicht unbedingt leichter, aber wenn man einmal in der richtigen Stimmung ist, dann lässt einem die Platte so schnell nicht mehr los.



Bewertung: 3.5 / 5.0
Autor: bender (09.05.2010)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Blues Pills - Holy Moly!
ANZEIGE