Jex Thoth - Witness

Artikel-Bild
VÖ: 14.05.2010
Bandinfo: JEX THOTH
Genre: Psychedelic Rock
Label: I Hate Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Bis 2007 waren JEX THOTH noch als TOTEM aktiv, doch da dieser Name schon mehrfach vergeben war, haben sie sich mittlerweile nach ihrer Frontfrau Jessica Thoth benannt, die ohnehin stets das Hauptaushängeschild der Band gewesen ist. Und nachdem ihr gleichnamiges Debütalbum in Doom-Kreisen bereits einige Aufmerksamkeit erlangen konnte, soll die aktuelle EP „Witness“ nun also die Wartezeit bis zum nächsten Longplayer verkürzen.

Wie auch die ähnlich veranlagten BLOOD CEREMONY orientieren sich JEX THOTH stark am okkulten und psychedelischen Sound der legendären COVEN, obwohl sie insgesamt etwas weniger verspielt und deutlich ernsthafter erscheinen. Die Gitarren bleiben die meiste Zeit über eher im Hintergrund, was wiederum der Orgel mehr Platz zur Entfaltung einräumt, und diese neben der markanten Stimme von Frau Thoth zum dominierenden Element im Bandgefüge werden lässt. Im Gegensatz zu den Eigenkompositionen „Raven Nor the Spirit“ und „Slow Rewind“, die dank ihres stimmungsvollen Nostalgieflairs rundum überzeugen können, fällt die Coverversion „Mr. Rainbow“ (im Original von der deutschen Art-Pop Gruppe SLAPP HAPPY) etwas ab, da dem Song einfach jegliche Abwechslung fehlt.

Auch wenn die hier enthaltenen 15 Minuten nur eine kurze Momentaufnahme darstellen, so lassen die ersten beiden Nummern doch einiges vom kommenden Album erhoffen. Retroklänge sind zu Zeit ohnehin recht angesagt, und wenn man auf entspannten Doom mit einer stark psychedelischen Note steht, dann kann man diese EP eigentlich blind kaufen.



Bewertung: 3.5 / 5.0
Autor: bender (14.05.2010)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE