Tomydeepestego - Chronophage

Artikel-Bild
VÖ: 20.11.2009
Bandinfo: Tomydeepestego
Genre: Post-Rock
Label: Subsound Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

TOMYDEEPESTEGO aus Italien spielen seit 2006 instrumentalen Post-Rock, der sich im Grunde kaum von anderen Genrevertretern unterscheiden lässt. Da sich die Band dieser Tatsache mittlerweile jedoch bewusst geworden ist, hat sie ihren Sound mit einer leichten Prise Stoner-Metal angereichert, was zu einer spürbaren Erhöhung des Groove-Faktors auf „Chronophage“ beigetragen hat.

Bei der Eröffnungsnummer „Dr. Disagius“ geht diese Strategie auch noch völlig auf, denn hier wird nicht nur gedankenverloren vor sich hingespielt, sondern tatsächlich ordentlich losgerockt. Leider hat man es bei den folgenden Stücken verabsäumt diesen Weg konsequent weiterzugehen, und ohne besonders brauchbare Ideen verkommt das restliche Album zu einem Einheitsbrei. Bis auf die „Hey“ Rufe in „J.H.I.“ geschieht nichts wirklich Unvorhersehbares mehr, und die Aufmerksamkeit des Hörers droht immer weiter nachzulassen. Erst „Milla“ kann gegen Ende noch einmal für einen kurzen Moment der Euphorie sorgen, aber dazwischen hat man sich schon viel zu häufig gelangweilt, da „Chronophage“ einfach zu wenige Orientierungspunkte enthält.

Wie so oft kann auch dieses Instrumentalalbum seine Spannungskurve bloß für eine kurze Zeit hochhalten, ehe man mit zunehmender Spieldauer beginnt das Interesse zu verlieren. TOMYDEEPESTEGO sind zwar alles andere als schlecht, aber mit nur zwei wirklich guten Songs wird die Band am Ende wohl keinen bleibenden Eindruck hinterlassen können.



Bewertung: 3.0 / 5.0
Autor: bender (22.05.2010)

WERBUNG: RAMMSTEIN live in Klagenfurt
ANZEIGE
WERBUNG: RAMMSTEIN live in Klagenfurt
ANZEIGE