Frozen Infinity - Fragments Of I

Artikel-Bild
VÖ: 00.00.2009
Bandinfo: Frozen Infinity
Genre: Melodic Death Metal
Label: Eigenproduktion
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Bereits seit 2001 treiben FROZEN INFINITY in unserm liebsten Nachbarland ihr Unwesen, und nun schickt man sich an, mit dem vorliegenden, in Eigenregie entstandenen Langeisen namens "Fragments Of I", auch international für Furore zu sorgen.

Und das könnte eigentlich auch ganz gut funktionieren: Denn die Produktion ist absolut knackig ausgefallen, und nach dem mit atmosphärischen Keyboards versehenen, titelspendenden Intro geht es mit "The Shattered Image" auch gleich in die Vollen. Man will sich ja dem Melodic Death Metal verschrieben haben, und das kann man so auch getrost stehen lassen - gleich zu Beginn fühlt man sich an IN FLAMES zu "Clayman"- und "Reroute To Remain"-Zeiten erinnert, die gegrowlten Vocals werden dabei dankenswerterweise auch recht abwechslungsreich eingesetzt, so dass das Songmaterial nicht zu schnell eintönig zu werden droht; auch wenn man sich die eine oder andere halbwegs cleane Passage als Variante hin und wieder wünschen würde. Das Songmaterial selbst kann sich nämlich absolut sehen lassen, und braucht den international Vergleich mit Genrebands wie den bereits erwähnten IN FLAMES, aber auch Truppen wie DARK TRANQUILLITY oder CHILDREN OF BODOM keinesfalls zu scheuen.

Mal atmosphärisch mit Keyboarduntermalung, mal knackig und hart mit Blastbeats, dann wieder die prägnanten Göteborg-Leadgitarren; alles in allem präsentieren FROZEN INFINITY hier ein Melodic Death Metal-Scheibchen der gehobeneren Güteklasse, das mit gelegentlichen Abstechern in die Black Metal-Ecke ("To Betray") und einem guten Gespür für die nötige Portion Melodie (etwa der Folk-Einschlag bei "For Those Who Died", bei dem auch mal ein bisschen AMON AMARTH durchblitzen) einen sehr angenehmen und abwechslungsreichen Geschmack im Abgang hinterlässt.

Abgerundet wird das sehr gute Gesamtbild dann auch optisch durch ein stimmungsvolles Coverartwork und gelungenes Booklet, das die durchaus professionelle Herangehensweise des Fünfers aus Deutschland noch einmal unterstreicht.

Klar, neu ist das nicht, was FROZEN INFINITY zelebrieren, und ganz erreicht man auch die Klasse der Spitzenliga in diesem Genre nicht; aber dafür bieten die Jungs aus Deutschland wunderbare Kost auf konstant hohem Niveau für ausgehungerte Fans des Genres, die sich die Wartezeit auf neue Alben der vielleicht schon etwas etablierteren Stars verkürzen wollen. Und eben diesen sei an dieser Stelle angeraten, doch mal auf der Website der Band vorbeizusurfen und sich "Fragments Of I" zu sichern, denn im regulären Handel ist das Teil derzeit nur in Deutschland und ansonsten eben über den Webshop der Band erhältlich.



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Dragonslayer (04.06.2010)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Enslaved - Utgard
ANZEIGE