October Falls - A Collapse Of Faith

Artikel-Bild
VÖ: 18.06.2010
Bandinfo: OCTOBER FALLS
Genre: Dark Metal
Label: Debemur Morti Productions
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

"A Collapse Of Faith" von OCTOBER FALLS ist eines dieser Alben, die man nicht einfach mal nebenher hören kann. Hier sollte man sich die Zeit nehmen, für eine knappe dreiviertel Stunde vom Alltag abzuschalten, sich entspannt zurückzulehnen und uneingeschränkt der Musik zu lauschen, so dass man die Klänge vollständig in sich aufnehmen kann. Die drei komplexen Kompositionen auf OCTOBER FALLS' dritten Longplayer erfordern die volle Aufmerksamkeit des Hörers. Nur so können sich die Melodien, Hooklines und Arrangements der Songs richtig entfalten.

Stilistisch haben wir es hier mit Dark Metal zu tun, der außerdem deutliche Einflüsse von Ambient und Pagan Metal verarbeitet. Die Stücke sind gemäß dem Albumtitel von "A Collapse Of Faith Part I – III" durchnummeriert. Dabei bringen es die ersten beiden auf Spielzeiten von knapp 18 bzw. 19 Minuten. Es ist aber gut, dass die sehr atmosphärische Vorgehensweise der Finnen nicht so oft von Songpausen unterbrochen wird. Umso stärker kann sich diese epische, naturverbundene und tiefgründige Atmosphäre der Kompositionen entfalten. Es ist natürlich nicht nötig und auch gar nicht möglich, so etwas wie Anspieltipps zu nennen. Dafür bauen die Melodien und die einzelnen Songabschnitte zu sehr aufeinander auf. Sie brauchen sich gegenseitig, um richtig zu funktionieren.

Die Musik wird gestützt von einem druckvollen, aber variablen Rhythmusfundament und wird getragen von sehr vielseitigem Gitarrenspiel und stimmungsvoll-besinnlichen Keyboardklängen. Die heiseren, manchmal fast krächzigen Screams rütteln die Szenerie dagegen immer wieder auf. Tempo und Intensität der Stücke werden oft gewechselt, was auf der einen Seite eine Songspannung erzeugt, und in den recht ausufernden Kompositionen außerdem für genügend Abwechslung sorgt. Und obwohl sich zumeist melancholische Melodien durch die Stücke ziehen, wirkt das Album selbst gar nicht so schwermütig. Es ist einfach düster-mystischer Metal zum Genießen. Wer sich für atmosphärischen Dark Metal interessiert, findet mit "A Collapse Of Faith" ohne Zweifel ein Genrehighlight vor. Allen Anderen sei erst mal eine Hörprobe ans Herz gelegt. Denn Jedermanns Kopfkino ist die Musik von OCTOBER FALLS auch nicht.



Bewertung: 3.5 / 5.0
Autor: Django (14.07.2010)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Babymetal: 11.02.2020 Wien
ANZEIGE