Since the Day - El Mensajero No Es Importante

Artikel-Bild
VÖ: 07.03.2005
Bandinfo: Since the Day
Genre: Metalcore
Label: Bastardized Recordings
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Ja ist das nun Metalcore oder doch Death-Metal – eigentlich völlige Makulatur, wobei der Opener „Welcome to the Show“ doch eher reine Deathkost darstellt – wenngleich auch eine ziemlich unspektakuläre. Im Folgenden „From Day to Day“ überrascht dieses deutsche Quintett, das übrigens mit „El Mansajero…“ ihr Debüt auf den Markt wirft (eine Split-Cd mit SMFU haben sie bereits hinter sich), gleich mit einem eingängigen, fast schon Soilwork/Scar Symetry-Niveau erreichenden Refrain, auch weil man das Tempo gekonnt gedrosselt hat. Der Rest der gewohnt mageren Spielzeitkost (rund 36 Minuten) ist zwar abwechslungsreich, technisch ohne Ende verspielt, aber die „Krächzstimme“ nervt doch unaufhörlich. Manche Songs sind zudem einfach nur fad („For too Long“ sei hier mal genannt). Andere haben zwar ganz gute Ansätze („Lunar Eclipse“), und so richtig angenehm wird’s, wenn STD es verstehen an den richtigen Stellen den Fuß vom Gas zu nehmen ("Powder Keg“). Das passiert jedoch leider viel zu selten.

Wird in der derzeitigen Core-Schwämme wohl nicht unbedingt der Überhammer werden das Ding, obwohl gewisses, ausbaufähiges Potential nicht abzustreiten ist.



Bewertung: 3.0 / 5.0
Autor: Reini (06.03.2005)

WERBUNG: Mass Worship – Mass Worship
ANZEIGE
WERBUNG: ALCEST - Spiritual Instinct
ANZEIGE