Thyrfing - Farsotstider

Artikel-Bild
VÖ: 21.11.2005
Bandinfo: THYRFING
Genre: Viking Metal
Label: Regain Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste  |  Credits

„Vansinnesvisor“ hieß das Vorgängerwerk der schwedischen Wikingertruppe, im Jahre 2002 (danke ans Noizeletter Board) auf die Menschheit losgelassen und ein wahres Prachtstück für jeden Viking Metal Fan. Nun Ende 2005 könnten auch tolerante Doomheads von dieser Band begeistert sein, geht man doch um einiges düsterer, aber auch durchdachter und weit weniger Kitsch-Keyboard lastig zu Werke, alle acht benamten, sowie der unbetitelte Bonussong besitzen eine (ach was?) „Urkraft“ (ja genau! kleines Wortspiel für Bandinsider!), die knallende Produktion tut ihr übriges um Thyrfing endlich in den Köpfen unzähliger Metalheads festzusetzen.

Die Lyrics sind konsequenterweise komplett in Schwedisch vorgetragen, was der Band einen zusätzlichen exotischen Touch verleiht. Spürbar ist bei allen Kompositionen auf jeden Falle Thors Kriegshammer, der unaufhörlich in die Magengrube donnert, sei es jetzt beim Opener „Far At Helvete“, welcher durch sakrale, in Latein vorgetragene Chöre ausgefaded wird, oder bei dem durch Sprechgesang verfeinertem „Elddagjämning“, eine Spur optimistischer in die Zukunft blickt das geradezu melodische „Jag Spår Fördärv“, oder der Titelsong, beide lassen dabei aber nie die Grundessenz der Düsternis außer Acht. Richtig folkig tönt „Höst“ aus den Speakern (bedingt durch die verwendeten Akustikgitarren), und wäre da nicht die ein oder andere Länge („Själavrak“ oder „Tiden Läer Intet“, wo man das Einzige Mal auf dieser Scheibe wieder diese Kitsch Keyboards einbaute!), ich würde aus dem Jubeln kaum herauskommen.

Stimmig und zappenduster passt wohl am ehesten für dieses Viking Metal Schlachtfest aus Schweden. Abwechslung wird trotz des doch eher engen Genre Korsetts groß geschrieben und wer „Vansinnesvisor“ schon mochte, kommt an „Farsotstider“ sowieso nicht vorbei. Idealer Stoff um die kühl-nebeligen Herbsttage in einsamer Tristesse noch unerträglicher zu machen! *Heul*



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Reini (16.11.2005)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: ICONIC - Second Skin
ANZEIGE