Pound - Stardust, Lies & Holy Water

Artikel-Bild
VÖ: 14.02.2011
Bandinfo: POUND
Genre: Rock
Label: Eigenproduktion
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

POUND nennt sich dieses Projekt des Schweden Stefan Altzar, der bislang hauptsächlich als Songwriter für andere Gruppen in Erscheinung getreten ist. Dementsprechend professionell klingt seine erste eigene Platte auch, wenngleich die Musik hierauf nicht unbedingt vor Originalität strotzt.

„Stardust, Lies & Holy Water“ klingt zunächst einmal durch und durch amerikanisch, jeder Song besitzt das Potential ein Hit zu werden, nur Ecken und Kanten wird man dabei wohl vergeblich suchen. Und damit wäre man auch schon beim großen Manko dieser Scheibe angelangt, denn so aalglatt sich diese Songs auch in die Gehörgänge schleichen mögen, genauso schnell sind sie auch wieder vergessen. Abgesehen vom schmissigen Opener „Fool You“ und dem gelungenen „My Evil Eye“ kann keine Nummer einen bleibenden Eindruck hinterlassen, und eine so dermaßen kitschige Ballade wie „Life In The Shade“ hätte man sich dann eigentlich auch sparen können.

In Schweden wurde „Stardust, Lies & Holy Water“ bereits 2009 veröffentlicht, besonders viel Staub konnte die Platte dort jedoch nicht aufwirbeln. Und obwohl sich die Scheibe durchaus gut anhören lässt wird sie wohl auch bei uns kaum beachtet werden, da sie in ihrer biederen Austauschbarkeit vor allem an Kurzzeitberühmtheiten wie LIFEHOUSE oder SHINEDOWN erinnert.



Bewertung: 3.0 / 5.0
Autor: bender (01.03.2011)

WERBUNG: Kaltenbach Open Air 2019
ANZEIGE
WERBUNG: SABATON - The Great War
ANZEIGE