Across The Sun - Before The Night Takes Us

Artikel-Bild
VÖ: 11.03.2011
Bandinfo: Across The Sun
Genre: Hardcore
Label: Metal Blade Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Na gut, sehr amerikanisch klingen sie natürlich schon, die Jungs von ACROSS THE SUN, die uns dieser Tage mit ihrem neuen Output "Before The Night Takes Us" verwöhnen; aber das ist ja an sich nichts Schlechtes. Klar gibt's sicher schon eine ganze Handvoll Bands, die einen durchaus ähnlichen Stil verfolgen wie der Fünfer aus Portland, im schönen Bundesstaat Maine, aber letztlich zählt ja nur, was jede Truppe individuell an den Tisch bringt - und da gefallen mir ACROSS THE SUN ehrlich gesagt gar nicht mal schlecht!

Das mag jetzt manch einen verwundern; ansonsten ist meine Wenigkeit ja eher bekannt dafür, eunuchisch geprägten Einhorn-Metal aus vornehmlich italo-affinen musikalischen Regionen zu schätzen, und eher weniger dem heftigeren, geshouteten/gescreamten Metal oder auch diversen Core-Spielarten zugetan zu sein. Aber genau hier überraschen mich ACROSS THE SUN positiv: Natürlich gibt's hier auch massiv Growls und Screams, und auch durchaus heftiges und interessantes Riffing zu hören (etwa bei "Descent & Discovery"); dabei setzen die Amerikaner aber immer wieder auf hochmelodische Zwischeneinlagen von hübschen Streichern (manchmal auch durchaus neoklassisch wie bei "Song For The Hopeless") und schönen, harmonischen Gitarren-Soloduellen, die sowohl handwerklich als auch vom songschreiberischen Standpunkt her zu überzeugen wissen, sowie natürlich auf die für viele Genrebands typischen, clean gesungenen melodischen Refrains. Hier mal eine Synthie-Fläche, dann überraschend ein gefühlvolles Piano-Interludium und dort ein progressiver Einschub - so gestaltet man auch härteren Metal interessant und abwechslungsreich!

Vielleicht gibt es in dem Genre ja schon zig andere Bands, die (sehr) ähnlich klingen wie die Jungs aus Portland; für mich allerdings, der sonst ja mit dieser Ausrichtung eher weniger anfangen kann, ist "Before The Night Takes Us" aber ein durchaus angenehm überraschendes Stück Tonkultur geworden, und die interessante Mischung aus heftigen, gitarrenlastigen Passagen und gefühlvollen, melodischen und melancholischen Parts weiß absolut zu gefallen. Wer also auf Musik steht, die ein bisschen wie ein Hybrid aus OPETH, PAIN OF SALVATION, VANDEN PLAS und IN FLAMES klingt, der sollte bei ACROSS THE SUN jedenfalls mal reinhören; da gibt's mit Sicherheit viel schwächeres Material auf dem Markt!



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Dragonslayer (03.03.2011)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: LAMB OF GOD - Lamb Of God
ANZEIGE