Witchunter - Crystal Demons

Artikel-Bild
VÖ: 15.04.2011
Bandinfo: WITCHUNTER
Genre: Heavy Metal
Label: High Roller Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Sorry, aber ich muss meine genervten Bedenken hier gleich einmal zu Beginn loswerden: Wer bitte nennt seine Band WITCHUNTER? Nein, das ist kein Schreibfehler, die vier Italiener verzichten nämlich bewusst auf das zweite H im Namen, um nur ja nicht mit dem berühmt-berüchtigten 'Witchhunter' verwechselt zu werden?! Äh, ja...

Auf alle Fälle haben die Italiener ihr Album "Crystal Demons" nun nach bereits einem Release in die internationalen Hände von High Roller Record gegeben, um die Scheibe zumindest europaweit etwas bekannter zu machen. Mit neun Songs und einem Intro kommt "Crystal Demons" nun also daher; vom unglaublich hässlichen Retrodesign-Cover einmal abgesehen. WITCHUNTER stehen nach eigener Aussage für erdigen Heavy Metal und das kann man nach einem Hördurchgang ruhig so stehen lassen. Die Doublebass rattert, DIO-artige Screams werden intoniert, etwas METALLICA lugt ebenfalls um die Ecke ("Over The Lightning") und die Reminiszenz an vergangene IRON MAIDEN-Zeiten ("Iron Maiden", "Killers") lässt sich auch nur schwer verleugnen. Nur leider klingen diese Referenzvergleiche mehr als gut, blitzen sie aber im gesamten Songmaterial nur ab und zu auf. Größtenteils bolzen WITCHUNTER durch breiige, witzlos produzierte Heavy Metal-Schablonen-Tracks, die nach erstmaligem Hören nicht im Gedächtnis bleiben und auch nicht wirklich wiedergehört werden wollen. Egal ob der Titeltrack, das stampfige "Over The Lightning" oder der höllische "Road Master" - das war alles schon einmal da, nur viel besser, rhythmischer, klingender und vor allem überzeugender. "Crystal Demons" ist ein schwacher Output einer Band, die sich stark steigern muss, wenn sie wirklich international auch nur den Hauch einer Chance haben wollen. Leider...



Bewertung: 2.0 / 5.0
Autor: mat (06.04.2011)

WERBUNG: One Desire
ANZEIGE
WERBUNG: VADER - Solitude In Madness
ANZEIGE