Eisbrecher - Eiskalt - Best Of

Artikel-Bild
VÖ: 29.04.2011
Bandinfo: EISBRECHER
Genre: NDH (Neue Deutsche Härte)
Label: AFM Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Neun Jahre ist es bereits her, dass die Mannschaft von EISBRECHER in die hohe musikalische See gestochen ist, um ihr Publikum mit industriellem, elektrisch-aggressivem Songmaterial vom Hocker zu reißen. Ein knappes Jahrzehnt und vier Alben später ziehen Frontsau Alexx alias "Der Checker" und sein kongenialer Partner Pix Bilanz und werfen mit "Eiskalt" eine Best Of-Platte als Doppel-CD mit programmatischem Titel auf den Markt. Nachdem das aktuelle Studioalbum "Eiszeit" kommerziell unglaublich erfolgreich war (Top-Five in den deutschen Album-Charts) präsentieren die sympathischen Jungs nun also eine umfangreiche Retrospektive über ihr bisheriges Schaffen.

Und das wird auch mit den größten Hits perfekt abgedeckt. In kraftvoller, pumpender Produktion wissen Songs wie "Vergissmeinnicht", "Schwarze Witwe" oder "Kann denn Liebe Sünde sein" auf Anhieb zu gefallen. Alle vier Alben werden hinreichend mit vertretenen Liedern abgedeckt, sodass ein schöner Überblick über die stilistische - wenn auch etwas spärlich - Entwicklung gegeben wird. Waren die Debütsongs noch härter, aggressiver, direkter, wissen die aktuelleren Titel vor allem durch ihre industrielle Eingängigkeit zu gefallen. Ein schöner Mix also, den "Eiskalt" uns da beschert.

Mit Videos und etwas schrägen Remixen wird der Doppeldecker, der ohne Bonusmaterial zwanzig Songs, noch abgerundet. Für Fans, die bereits alle Platten besitzen, ist dieses Best Of nur bedingt attraktiv, obwohl auch einige Raritäten und selten gespielte Songs darauf zu finden sind. Als Einstieg in die eiskalte EISBRECHER-Welt taugt diese Compilation aber allemal perfekt...



Ohne Bewertung
Autor: mat (18.04.2011)

WERBUNG: One Desire
ANZEIGE
WERBUNG: VADER - Solitude In Madness
ANZEIGE