Gallhammer - The End

Artikel-Bild
VÖ: 03.06.2011
Bandinfo: Gallhammer
Genre: Black Metal
Label: Peaceville Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Nach dem Abgang von Gitarristin Mika Penetrator im vorigen Jahr, faßten die beiden verbliebenen GALLHAMMER Mitgliederinnen Vivian (Slaughter) und Risa (Reaper) den Entschluß, dass das kommende Album konsequenterweise ohne Gitarren eingetrümmert wird. Wobei trümmern hier wohl die falsche Wortwahl ist, denn gerade der Verzicht auf die Sechssaitige drückt das Female Japsen-Duo irgendwo in eine metallische Grauzone, direkt neben Acts wie SUNN O))) oder diverse andere, zumeist höchst kuriose Noise-Drone-Doom Kapellen.

Nebst der non-metallischen Ausrichtung ohne Sechssaitige, ist sicher der Gesang das am meisten der Gewöhnung bedürfende Stilmittel der beiden Mädels aus Fernost. Meist ein hysterisches Gekeiffe, welches noch dazu konsequent in den Hintergrund verbannt wurde, wird aber diese doch Eindimensionalität ad acta gelegt und wie in „Aberration“ auf Duo-Vocals (Kreisch bzw. fiepend) gesetzt, dann sind GALLHAMMER einfach nur grenzgenial. Der Rest des Albums pendelt irgendwo zwischen schwerer Nervensäge und höchstem kulturellen Anspruch hin und her und wird wohl ebenso polarisieren wie das „Japsen“ Zitat des Verfassers ein paar Zeilen weiter oben!



Ohne Bewertung
Autor: Reini (11.06.2011)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Benediction - Scriptures
ANZEIGE