Settima Draconis - Vengeance

Artikel-Bild
VÖ: 00.03.2011
Bandinfo: Settima Draconis
Genre: Gothic Metal
Label: Eigenproduktion
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Mit einem atmosphärischen, schön gestalteten Cover-Artwork ausgestattet, präsentieren die sechs Italiener von SETTIMA DRACONIS ihre Debüt-EP (man könnte es auch als Demo bezeichnen) namens "Vengeance". Im Prinzip zählen ja 'nur' die Frontstimmen Eric und Judith sowie der Gitarrist Marco zum Stammpersonal, die anderen drei Musiker wurden für die Aufnahmen von "Vengeance" als Verstärkung hinzu geholt.

In punkto Design kann man den Italienern also schon einmal keinen Vorwurf machen und auch die vier Songs, die jeweils eine immense Spielzeit aufweisen und insgesamt auf über 28 Minuten kommen, wissen prinzipiell zu gefallen. SETTIMA DRACONIS vermischen bombastische Gothic-Melodiebögen mit harten Death Metal-Riffs und das Paargespann am Mikro zeigt sich ebenfalls von einer sanften, klaren (Judith) bzw. harschen, rauen Seite (Eric).

Alles in allem ist "Vengeance" typischer Gothic Metal, den man heutzutage zwar an jeder Ecke hört, etwas mehr Qualität als die meisten ihrer Mitstreiter haben SETTIMA DRACONIS aber schon zu bieten. Die Songs können zwar den Spannungsbogen ihrer überlangen Spielzeit nur bedingt halten, trotz allem blitzen hier aber schon songstrukturelle und melodische Highlights auf, die man auf einer relativ knappen Demo-Veröffentlichung nicht erwartet. Für Fans der Szene-Helden EPICA und Konsorten könnten SETTIMA DRACONIS in Zukunft sicherlich interessant werden.



Ohne Bewertung
Autor: mat (20.06.2011)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: IMMORTAL - The Seventh Date Of Blashyrkh
ANZEIGE