DC4 - Electric Ministry

Artikel-Bild
VÖ: 29.07.2011
Bandinfo: DC4
Genre: Metal
Label: Metal Blade Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

“Rocker vor dem Herrn” – so werden gemeinhin jene Menschen genannt, die den weisen Regeln des Rock’n’Roll (Sex, Drogen und ebendieser) folgen. Und aus solchen Menschen dürfte auch DC4 bestehen, die uns mit „Electric Ministry“ eine erstklassige Rock-Scheibe voll mit fetten Riffs und den dazupassenden Lyrics bieten. Der AEROSMITH-Erfolgsformel („Du sollst nach 5 rockigen Nummern immer eine Ballade einschieben!“) genügen die Amerikaner auch, also sollte dem kommerziellen Erfolg nichts mehr im Wege stehen.

Gleich nach dem Intro legen die Jungs um Gitarristen Rowan Robertson (der schon bei DIO gespielt hat), namentlich die drei Duncan-Brüder (auch bekannt aus u.a. ARMORED SAINT bzw. ODIN), so richtig los und bescheren uns mit dem Titeltrack „Electric Ministry“ eine Rock-Granate. Und in dieser Tonart geht es weiter – „XXX“ und „Rock God“ sind Top-Nummern, die räudig aus den Boxen daherkommen und uns einladen, zu den Riffs mitzubangen und zum Refrain inbrünstig mitzusingen. Nach dem eher unscheinbaren „25 To Life“ kommt dann mit der 8-Minuten-Nummer (ziemlich lang für einen Rocksong) „Broken Soul“ erstmals eine ruhige Note ins Spiel. „People“ ist dann wieder ein Kracher wie die ersten Nummern, und dann kommt mit dem passend betitelten „The Ballad of Rock And Roll“ die erste Ballade daher, und die Feuerzeuge dürfen ausgepackt und geschwenkt werden. Bevor dann das Album mit „Dirty Hands“ mit einer zweiten Ballade ausklingt (und damit der oben genannten AEROSMITH-Weisheit gefolgt wurde), kommen noch die guten aber nicht sensationellen Nummern „Glitter Girl“ und „Sociopath“.

Das übrigens von Bill Metoyer (u.a. auch SLAYER) produzierte „Electric Ministry“ bietet alles, was man sich mittlerweile von einer überdurchschnittlichen amerikanischen Rockband erwarten kann: krachende Riffs, eingängige Refrains, nicht allzu anspruchsvolle Texte und gefühlvolle Balladen (für die Kuschelrock-KollegInnen). Für jede Party, Autofahrt o.ä. bestens geeignet!



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Luka (20.07.2011)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE