Malefice - Awaken the Tides

Artikel-Bild
VÖ: 15.07.2011
Bandinfo: Malefice
Genre: Metalcore
Label: Metal Blade Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Mit “Awaken The Tides” legen die Briten von MALEFICE ihr drittes Studioalbum vor. Von der Grundausrichtung her kann man die Band ganz klar dem Metalcore zuordnen, am ehesten vergleichbar mit Bands wie UNEARTH oder DARKEST HOUR. Nachdem der letzte Versuch („Dawn Of Reprisal“, 2009) noch eher lauwarme Rezensionen zur Folge hatte, ist die Frage, ob sich die Jungs noch einmal steigern können.

Das gelingt ihnen nur teilweise. Es sind positive Elemente vorhanden (abwechslungsreiche Songs, eine auch soundtechnisch gut realisierte, leicht melancholische Atmosphäre und einige Ohrwürmer), aber so ganz vermag „Awaken The Tides“ nicht überzeugen. Obwohl die Songs untereinander recht abwechslungsreich sind, sind einige dabei, die dem schon zu oft gehörten Metalcore-Schema folgen (schnelle, melodische Strophen, dann ein geshouteter Refrain), so zu hören z.B. beim Titeltrack. Auch die öfter vorkommenden Breakdowns sind keine Überraschung – so oder ähnlich hat man das schon woanders auch gehört. Andere Lieder, die schon eigenständiger wirken, sind dafür leicht unrund, man hat das Gefühl, dass die Teile nicht organisch gewachsen, sondern eher zusammengeflickt worden sind.

Man muss den Briten zugute halten, dass sie nicht immer dem Metalcore-Schema F folgen, andererseits wirken die eigenständigen Elemente noch nicht ausgereift genug (z.B. beim düsteren „Minutes“ oder bei „Flood Of Red“, die zwar gute Teilstücke enthalten, aber als Ganzes nicht so überzeugen können). Wenn die Jungs es hinkriegen, das Metalcore-Fundament mit ihren eigenen Elementen harmonisch zu verbinden, können sie es weit schaffen; bei „Awaken The Tides“ hat das leider nicht optimal geklappt.



Bewertung: 3.0 / 5.0
Autor: Luka (07.07.2011)

WERBUNG: Uzziel
ANZEIGE
WERBUNG: KREATOR - London Apocalypticon
ANZEIGE