Gotthard - Homegrown - Alive In Lugano

Artikel-Bild
VÖ: 30.09.2011
Bandinfo: GOTTHARD
Genre: Hard Rock
Label: Nuclear Blast Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Im vergangenen Dezember stand die Zukunft der schweizerischen Rock-Urgesteine von GOTTHARD nach dem tragischen Tod des charismatischen Fronters Steve Lee noch in den Sternen. Nach der Veröffentlichung ihrer zweiten Balladensammlung "Heaven - Best Of Ballads Part II", wollen sich GOTTHARD aber nicht dem unbeugsamen Schicksal hingeben und werfen Ende September 2011 eine zweite, grandiose Reminiszenz an ihren einzigartigen Sänger Lee auf den Markt. Es handelt sich hierbei um eines der letzten Konzerte, die Lee mit GOTTHARD vor seinem Tod absolviert hat, das nun unter dem Titel "Homegrown - Alive In Lugano" veröffentlicht wird.

Auf der Scheibe enthalten ist eine gelungene Mischung aus der schier unendlichen und superben Backlist der Schweizer. Der Fokus liegt aber klarerweise auf dem aktuellen Studioalbum "Need To Believe". Neben dem ganz neuen Material ("Shangri-La", "Unspoken Words",...) bieten GOTTHARD in altbewährter Manier aber natürlich auch ihre 'Evergreens' "Anytime, Anywhere", "Heaven" oder "Lift U Up". Mit "The Train" schafft es als Rausschmeißer auch noch ein brandneuer Track auf die Live-Platte, der noch von Steve Lee eingesungen wurde. "The Train" wird übrigens auch als Single-Version erscheinen.

Neben der tollen Setlist gibt es auf "Homegrown - Alive In Lugano" eine perfekt umgesetzte Live-Show, die in auditiver Hinsicht nicht besser sein könnte. Die Band spielt freudig auf, das Publikum geht mit, die Stimmung ist toll und Steve Lee zeigt, warum er für so lange Zeit das Aushängeschild von GOTTHARD war. Seine manchmal krächzende, aber immer melodische Stimme ist durchwegs auf dem Punkt und sorgt bei so manchem Song für Gänsehaut. Mit "Homegrown - Alive In Lugano" gelingt GOTTHARD eine perfekte Erinnerung; das Album kann aber auch als eine Art Ende einer Ära angesehen werden, denn in dieser Form wird die Schweizer Band nie mehr existieren. Nach dem grandiosen "Made In Switzerland, Live In Zürich", ist vorliegende Live-Platte ein schöner Überblick über das neuere Schaffen der Rocker. Zwar ist das Teil mit einem potthässlichen Cover ausgestattet (warum nur, wo blieb hier der Artworker?), es zeigt aber, warum GOTTHARD immer einer der wichtigsten Rock-Beiträge aus Mitteleuropa bleiben werden! Alles Gute...



Ohne Bewertung
Autor: mat (19.09.2011)

WERBUNG: One Desire
ANZEIGE
WERBUNG: One Desire
ANZEIGE