Mortal Sin - Psychology of Death

Artikel-Bild
VÖ: 18.11.2011
Bandinfo: Mortal Sin
Genre: Thrash Metal
Label: Noiseart Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Na bitte, es gibt doch noch CDs, die einen auf Anhieb begeistern können. MORTAL SIN haben auf ihren neuen Album die richtige Mischung zwischen Speed und Melodie gefunden und klingen dabei sehr frisch und keineswegs angestaubt oder sogar altbacken.

Die Australier, deren Mucke wie eine Mischung aus SLAYER, EXODUS, FORBIDDEN, SACRED REICH und PARADOX klingt, schlagen einem auf "Psychology Of Death“ voll die Fresse ein. Bemerkenswert ist schon die Tatsache, dass die Band technisch auf höchstem Niveau agiert, und trotz der immensen und beachtlichen Tempiwechsel nie den Faden verliert.

Mit brutaler und massiver Intensität dröhnen die Gitarrenriffs wie ein rollendes Überfallkommando über einen und lassen kaum Zeit, um in Deckung zu gehen und somit dem drohenden Inferno auszuweichen...

„Psychology Of Death“, „Blood Of My Enemies“ oder auch „Kingdom Of Pain“ sind Thrash-Granaten, die einem die Birne wegsprengen. Selbst in melodischeren Stücken, wie dem PARADOX ähnlichen „Down In The Pit“, steckt so viel Energie und "IN YOUR FACE" – Attitüde, dass man ins Schwitzen kommt. Gottseidank wird hier aber nicht bis zum Erbrechen bei den Bay Area Größen abgekupfert, obwohl gewisse Einflüsse aus dieser Ecke naturgemäß nicht fehlen dürfen.

Mit diesem Album haben die Herren deutlich gemacht, dass mit ihnen auch in Zukunft zu rechnen sein wird. Ein alles niederwalzender Thrashbastard ohne Verschnaufpausen, der nichts als zerquetschte und angeknackste Halswirbeln hinterlässt. Hier pfeifen die Komantschen und das ganz gewaltig. Am Ende kommt noch mit dem Song „Deny“ das furiose Finale wie ein gewaltiger Orkan. Garantiert tödlich! Für alle Thrash-Freaks ist diese CD ein Muss, aber Vorsicht, zartbesaitete Naturen könnten sich mit dieser grandiosen Scheibe nämlich ihr eigenes Grab schaufeln - HAMMER.

Noch ein Kaufgrund mehr ist, dass „Psychology Of Death“ als limitierte Doppel-CD inkl. ihrem ersten Klassiker-Album „Mayhemic Destruction“ erscheinen wird. Mehr geht nicht mehr - KAUFEN.



Bewertung: 4.5 / 5.0
Autor: manfred (11.11.2011)

WERBUNG: Mass Worship – Mass Worship
ANZEIGE
WERBUNG: HELLOWEEN - United Alive
ANZEIGE