Descending - New Death Celebrity

Artikel-Bild
VÖ: 28.10.2011
Bandinfo: Descending
Genre: Death / Thrash Metal
Label: Massacre Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste  |  Credits

DESCENDING sind eine junge Band aus HELLas, die mit "New Death Celebrity" ihre zweite Veröffentlichung vorlegen. Stilistisch steht man dem modernen Thrash Metal nahe, inkludiert mitunter aber auch Death Metal Elemente. Gitarrist Constantine mag dem einen oder anderen bereits bekannt sein. Er entstammt der Schule des griechischen Gitarrengottes Ioannis Anastassakis und ist auch bei MYSTIC PROPHECY aktiv. Dieser junge Herr hat ebenso wie seine Band DESCENDING bereits einiges an Vorschusslorbeeren erhalten. Doch nun müssen er und DESCENDING zunächst mal beweisen, dass sie dieser Vorschusslorbeeren auch in der Praxis würdig sind.

Was bei "New Death Celebrity" sofort auffällt, ist die professionelle Umsetzung des Dargebotenen. Das Cover stammt von SEPTIC FLESH Musiker Seth und passt perfekt zur stilistischen Ausrichtung der Band. Die Produktion ist unglaublich wuchtig und sorgt bei standesgemäßer Lautstärke für einen heftigen Groove, der Freunde des riffbetonten, modernen Metals erfreuen dürfte. Und da haben wir auch gleich die größte Stärke des Albums identifiziert: Die Wucht, die Power, die Kraft. Bereits der Opener "No Other Gods Before Me" ist ein Beispiel für einen typischen DESCENDING Track mit seiner harten Gitarrenwand, der drückenden Rhythmusfraktion und dem brutalen Gesang. Und genau so geht es auch weiter: Die Songs sind zwar insgesamt nicht zu überladen, inkludieren aber dennoch den einen oder anderen Tempowechsel. Doch ein Problem lässt sich dennoch eruieren: Die Charakteristika der Songs ähneln sich zum Teil sehr, was deutliche Abnutzungserscheinungen mit sich bringt. Mehr Variationsreichtum hätte "New Death Celebrity" nicht geschadet. Warum nicht einen atmosphärischeren Track auf eine Prügelorgie folgen lassen? Die Band hat zweifellos die instrumentalen Fähigkeiten, um große Hits zu schreiben. Die Umsetzung dieses Talents ist anno 2011 noch nicht vollständig gelungen.

Was DESCENDING zu leisten im Stande sind, merkt man beim mitreissenden "Shared Planet", der mit seinen zackigen Riffs für einen gewissen Wiedererkennungswert sorgt und demnach aus der Masse heraussticht. "How Much Life Weighs" und das bereits genannte "No Other Gods Before Me" stechen ebenfalls qualitativ heraus. Der Rest des Songmaterials beinhaltet alle Ingredienzien, die diese Band als Trademarks bezeichnen kann, bleibt aber qualitativ eher solide als hochklassig. "New Death Celebrity" ist demnach ein weiteres Lebenszeichen einer talentierten Band, die sich mit ausgefeilteren Songideen und einer größeren Hitdichte an den Olymp der modernen Metalriege spielen könnte. Im Jahr 2011 reicht es dazu noch nicht, da ist man zwar solide und lässt manchmal das große Talent aufblitzen, doch an den großen Momenten und dem Wiedererkennungswert muss man noch arbeiten.



Bewertung: 3.5 / 5.0
Autor: El Greco (26.10.2011)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: LAMB OF GOD - Lamb Of God
ANZEIGE