Arson Anthem - Insecurity Notoriety

Artikel-Bild
VÖ: 12.10.2011
Bandinfo: Arson Anthem
Genre: Hardcore
Label: Housecore Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Traditioneller Hardcore-Punk ist derzeit wieder in aller Munde - nicht zuletzt aufgrund der Brooklyn-Asis von CEREBRAL BALLZY. Im Gegensatz zum blutjungen Hype-Phänomen aus New York City, bitten bei ARSON ANTHEM altgediente Lärm-Fetischisten zum Pogo-Tanz. Die Formation entstammt aus dem Umfeld von Nebenband- und Projektgründungs- Aficionado Philip Anselmo. Demnach sind auf dem Debüt ‚Insecurity Notoriety‘ die üblichen Verdächtigen zugange. Neben Hank Williams III (SUPERJOINT RITUAL) und Mike IX Williams (EYEHATEGOD), agiert mit Collin Yeo am Bass, nur ein bisher unbedarfter Musikus.

Anders als beim ebenfalls kürzlich besprochenen Anselmo-Black Metal von CHRIST INVERSION, hat man den Eindruck, dass der hier vorhandene Hartkern alter Schule mit etwas mehr Liebe zum Detail umgesetzt wurde. Das wütende Highspeed-Geboller der Brandstifter fällt zwar technisch kaum weniger primitiv aus. In puncto Songwriting und Authentizität, wirkt es aber um ein vielfaches bemühter. Biervernichtende, grantige Berufs-Revoluzzer, bzw. Fans alter C.O.C. und DISCHARGE kommen bei jedem der räudig produzierten Tracks voll auf ihre Kosten.



Bewertung: 3.0 / 5.0
Autor: Sandy (18.11.2011)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Pulse
ANZEIGE