Savatage - Hall Of The Mountain King (Edition 2011)

Artikel-Bild
VÖ: 21.10.2011
Bandinfo: Savatage
Genre: Power Metal
Label: Edel Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Nach dem etwas durchwachsenen "Fight For The Rock"-Werk aus dem Jahr 1986 läuteten SAVATAGE mit "Hall Of The Mountain King" nur ein knappes Jahr später schön langsam die wohl beste und qualitativ hochwertigste Zeit der Band ein. Natürlich wurde auch dieses Album von Edel neu aufgelegt und mit zwei Akustiksongs als Bonusmaterial ausgestattet. Die zehn originalen Songs auf der Scheibe wurden zum ersten Mal von Paul O'Neill produziert, was dem Sound von SAVATAGE eine weitere prägende Note verlieh, die das Markenzeichen der Band für die kommenden Jahre bleiben sollte.

"Hall Of The Mountain King" differenziert sich insofern von seinem Vorgänger, als dass hierauf lupenreiner Power Metal gezockt wird, über denen erneut Jon Olivas nasale, manchmal auch screamige Stimme thront. Das beginnt schon gehörig mit dem Opener "24 Hrs. Ago" - ein unheimlicher, mystischer Grundriff, eine verspielte Instrumentalfraktion und ein sich komplett in seinem Element befindlicher Jon am Mikro. Ebenso "Beyond The Doors Of The Dark", das getragen beginnt, um später in einen unwiderstehlichen Riff überzugehen. Die klirrende, Angst versprühende Grundstimmung des gesamten Albums wird bei diesem Song ganz besonders an die Hörer transportiert. Das Ganze ist extrem druckvoll produziert, erzeugt Gänsehaut und fährt manchmal sehr nahe an der True Metal-Schiene entlang (beispielsweise der Titeltrack), weiß aber eigentlich zu jeder Sekunde zu gefallen.

Der 1987er Output "Hall Of The Mountain King", der rund 24 Jahre später wieder neu released wird, gehört mit Sicherheit ebenfalls zu den stärksten Veröffentlichungen der Band rund um Musik-Schwergewicht Jon Oliva. Einziger Kritikpunkt sind an dieser Stelle vielleicht die manchmal etwas zu monoton ausgefallenen Strukturen der einzelnen Songs, die beim gesamten Durchhören der Scheibe den Eindruck verleihen, dass es hierbei etwas an Variabilität fehlt. Ansonsten ist "Hall Of The Mountain King" aber ein rundum gelungenes Power/True/Progressive-Metal (was da nicht alles drinsteckt!!), das SAVATAGE auf ganz hohem Niveau zeigt!



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: mat (26.11.2011)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Pulse
ANZEIGE