Savatage - Live In Japan (Edition 2011)

Artikel-Bild
VÖ: 18.11.2011
Bandinfo: Savatage
Genre: Power Metal
Label: Edel Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

"What do you want?" SAVATAGE! Nur ein Jahr nach dem tragischen Autounfall, bei dem Jon Olivas Bruder Criss, Gitarrist von SAVATAGE, ums Leben gekommen ist, veröffentlichten die US-Amerikaner ihr neuntes Studioalbum "Handful Of Rain", das großteils dem verstorbenen Musiker gewidmet war. Frontsänger Zachary Stevens war bereits zwei Jahre mit an Bord und 1995 machten sich SAVATAGE zum ersten Mal an die Arbeit, ein Live-Dokument eines ihrer Konzerte zu erstellen. Neben dem Konzeptalbum "Dead Winter Dead" releasten die Jungs 1995 noch zusätzliche zwei Live-Platten. Der offiziellere Output stellt hierbei das ebenfalls Criss Oliva gewidmete "Ghost In The Ruins" dar. Nebenbei wurde aber auch ein Auftritt aus Tokio unter dem Titel "Live In Japan" veröffentlicht.

Das Gute daran: Die Setlisten der beiden Scheiben überschneiden sich fast gar nicht und können daher perfekt als eigenständige Releases betrachtet werden. Das nächste Gute daran: "Live In Japan" ist ein unglaublich atmosphärischer und mitreißender Mitschnitt geworden. Hier gibt es keine Overdubs, die Stimmung ist kohärent und präsent, Stevens singt unvergleichlich gut und die Band zeigt, warum sie anno dazumal zu den Göttern des epischen Power/Progressive Metals gehörten. Die Songs verteilen sich über sämtliche Alben ihrer bisherigen Karriere. Das treibende "Taunting Cobras" dienst als perfekter Einstieg, "Chance" könnte epischer nicht sein, "Handful Of Rain" und "Gutter Ballet" sind sowieso Meilensteine vor dem Herrn, "All That I Bleed" wurde live schön umgesetzt und "Hall Of The Mountain King" ist ein steinharter, staubtrockener Ausstieg. Und man kann es nicht oft genug betonen - einen besseren Ersatz als Zachary Stevens für den stimmlich erkrankten Jon Oliva am Mikro hätten SAVATAGE nirgendwo finden können...

"Live In Japan" ist in remasterter Form ein unumgängliches Stück Live-Rock-Geschichte, das als SAVATAGE-Fan unumgänglich ist und eigentlich jeder im Regal stehen haben sollte...



Ohne Bewertung
Autor: mat (28.11.2011)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: VADER - Solitude In Madness
ANZEIGE