Lamb of God - Resolution

Artikel-Bild
VÖ: 20.01.2012
Bandinfo: LAMB OF GOD
Genre: Thrash Metal
Label: Roadrunner Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste  |  Credits

LAMB OF GODs Vorgängeralbum „Wrath“ war nicht nur Grammy nominiert, sondern enterte auch die US Charts auf Position #2. Hört man sich den neuesten Output aus Virginia namnes „Resolution“ an, wird einem aber ganz schnell klar, dass LAMB OF GOD zu keiner Sekunde auf Chart Notierungen, oder Ähnliches geschielt haben. „Resolution“ ist nämlich ein wahrhaftes Brett geworden und legt härtetechnisch sogar noch ein Schäuflein auf „Wrath“ oben drauf.

Nebst höllenschnellen Tracks der Sorte „Guilty”, oder „Cheated” parkt in der Mitte des Albums ein 90-Sek. dauerndes, relaxtes Instrumentalstück namens „Barbossa“, welches dem Hörer ein wenig Zeit zum Durchatmen gibt und sogar die eine Spur melodischeren Stücke (wie Teile von „The Undertow“ und „Insurrection“) krachen mehr als bretthart durch die Boxen. Zum Abschluss ließen sich LoG dann noch bei „King Me“ auf diverse Experimente ein: Orchestrale Passagen, eine Opernsängerin, ein ganzer Chor, sowie Sänger Randy Blythe, der zu Beginn mit grüblerischer Sprechstimme überrascht. Gänzlich neue Pfade wurden hier im Hause LAMB OF GOD ausprobiert - verwegene, aber kongeniale Entscheidung.

Man gewinnt tatsächlich den Eindruck, dass LAMB OF GOD immer härter und kompromissloser werden und sich im Laufe der Zeit eine Menge Angepisstheit bei den einzelnen Bandmitgliedern aufgestaut haben muss. „Resolution“ ist das ideale Ventil hierfür, nicht nur für die Band, auch für den geneigten Konsumenten.



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Reini (13.01.2012)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: PRIMAL FEAR - Metal Commando
ANZEIGE