Lacuna Coil - Dark Adrenaline

Artikel-Bild
VÖ: 20.01.2012
Bandinfo: LACUNA COIL
Genre: Gothic Metal
Label: Century Media Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Die letzten beiden Platten von LACUNA COIL waren kommerziell ja durchaus erfolgreich und so hat man sich diesmal erneut für den Produzenten des Vorgängeralbums „Shallow Life“ entschieden, weshalb man das übliche Gerede im Vorfeld dieser Veröffentlichung bezüglich der geplanten Rückkehr zu alten Tugenden natürlich getrost ignorieren kann.

Die Italiener sind mittlerweile nun mal das perfekte Bindeglied zwischen EVANESCENCE und LINKIN PARK, für deren Zielgruppen sie durchaus gekonnt ihre Alben produzieren. Von den ersten Songs auf „Dark Adrenaline“ ist dann auch gleich jeder einzelne ein aalglatter Ohrwurm geworden und gegen Ende taucht mit „Fire“ sogar einer der besten LACUNA COIL-Songs seit Langem auf. Aber leider schießt die Band dann zwischenzeitlich gerne einmal weit übers Ziel hinaus, und so findet man auf dem Album eben auch überkitschige Balladen („My Spirit“), ekelhaft klebrige Radiosongs („End Of Time“), sowie eine wirklich katastrophale Coverversion von „Losing My Religion“.

„Dark Adrenaline“ ist zwar wieder eine Spur besser gelungen als seine Vorgänger und die Platte dürfte vor allem bei jüngeren LACUNA COIL Anhängern richtig gut ankommen, aber man sollte auf keinen Fall erwarten hier auch nur die geringste Spur von Gothic oder Metal zu finden, denn dann ist die Enttäuschung bereits vorprogrammiert.



Bewertung: 3.0 / 5.0
Autor: bender (20.01.2012)

WERBUNG: Leprous – Pitfalls
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE