ZARPA - Las puertas del tiempo

Artikel-Bild
VÖ: 24.02.2012
Bandinfo: ZARPA
Genre: Hard Rock
Label: Karthago Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Seit unglaublichen 35 Jahren treiben die Spanier ZARPA ihr metallisches Unwesen und ziehen auch mit dem achten Studioalbum ihr Ding durch: Heavy Metal in ihrer Muttersprache. „Las Puertas Del Tiempo“ heißt das neueste Output der Mannen um Mastermind Vicente Feijoo und bietet das, was man von den Spaniern erwartet. Traditioneller Metal im Stil von ACCEPT, SAVATAGE, BLIND GUARDIAN und anderen.

In Spanien besitzt das Quartett aus Valencia schon lange Kultstatus, in der übrigen Welt werden sie sich schwer tun, die ganz große Karriere zu machen. Die Songs kommen kraftvoll und dynamisch rüber, die Instrumentalfraktion spielt ohne Fehl und Tadel, die Produktion ist absolut im grünen Bereich, auch Melodienvielfalt ist vorhanden. Nur kann ich einfach mit der Sprache nichts anfangen, auch die raue Stimme des Frontmannes klingt etwas angestrengt und bietet wenig Variationen.

Wen die Exotik der spanischen Sprache (natürlich nur in der Rockmusik) nicht stört und wer zum Beispiel auf BARON ROJO und Konsorten steht, macht mit „Las Puertas Del Tiempo“ nichts falsch, andere Metal-Fans sollten das Teil vorerst einmal antesten. Positiv zu vermerken ist auch die lange Spieldauer mit immerhin 14 Titeln.



Bewertung: 3.0 / 5.0
Autor: Wolfgang Kelz (12.03.2012)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE