Astral Doors - Evil Is Forever (Re-Release 2012)

Artikel-Bild
VÖ: 25.02.2012
Bandinfo: ASTRAL DOORS
Genre: Heavy Metal
Label: Metalville
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

"Das Böse existiert immer." Mit dieser lauten Ansage meldeten sich die Schweden ASTRAL DOORS 2005 - zwei Jahre nach Erscheinen des Debüts "Of The Son And The Father" - zurück. Ihr zweites Album, das den Namen "Evil Is Forever" trägt, wurde nun via Metalville neu aufgelegt. Das ist ein perfektes Geschenk für alle Metalheads, die auf modern arrangierten Heavy Metal/Rock stehen und eigentlich schon gerne in den späten 1970ern erwachsen gewesen wären...

Als konstante Weiterentwicklung zum Vorgänger rockt sich "Evil Is Forever" durch ein unvergleichlich kompaktes und gelungenes Songsetting, bei dem Gesang, Gitarren, Keys und Drums perfekt harmonieren und ein superbes Ganzes entstehen lassen. Egal ob das treibende "Bride Of Christ", der metallene Aufruf "Time To Rock", das obligate "Lionheart" oder der grandiose Rausschmeißer "Path To Delirium" - "Evil Is Forever" rockt unglaublich!!

Zugegeben, das Album ist - wie schon "Of The Son And The Father" kein innovativer Meilenstein in Sachen Heavy Rock und erinnert in manchen Passagen vielleicht sogar zu sehr an die alten Helden dieses Genres; für Fans von BLACK SABBATH, DIO und Co gibt es aber kein Vorbeikommen an den ASTRAL DOORS. Treibender Rock, aggressiv-melodischer Gesang und einmal mehr dieses nicht zu kopierende Händchen für unvergessliche und geniale Melodien und Hooklines. "Evil Is Forever" ist vieles, Durchhänger sucht man hier aber vergeblich...

Da kann ich mich der Meinung meines Vorredners ADL nur unumwunden anschließen.



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: mat (06.03.2012)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Pulse
ANZEIGE