Killing Joke - Hosannas From The Basements Of Hell

Artikel-Bild
VÖ: 31.03.2006
Bandinfo: Killing Joke
Genre: Rock
Label: Edel Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Auf dem langen Weg den ich KILLING JOKE, immerhin seit 1979(!), nun schon begleite, stellt dieses Album wieder ein finsteres dar. Die Grüsse bzw. Lobpreisungen aus dem tiefsten Keller der Hölle, sind sicher eines Ihrer Besten. Es ist ein typisches KILLNG JOKE Album, nichts fehlt: die charakteristische Gitarre, der Schreigesang, usw. Nur das alles klingt noch satter und kompletter. Wen und was KILLING JOKE alles beeinflusst haben oder begründeten, würde diesen Rahmen sprengen – Legionen von Nachwuchsbands versuchten in den Spuren zu wandeln, die diese Herren setzten. In welche „Metall“-Schublade man Killing Joke auch immer stecken mag, Sie werden dort stets als die Begründer dieser Stilrichtung gelten. Zum Leidwesen aller führte die letzte Tour nicht nach Österreich, Köln war das näheste für die rot-weiß-roten Fans.

Auch die Homepage soll nicht unerwähnt bleiben, auch wenn sie nicht außerordentlich spektakulär ist, birgt sie jede Menge interassente Infos und einen ersten audiellen Einblick in das Album. Das Album selbst verdient 4 Sterne – auch für Killing- Joke-Nichtkenner.



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: mfg (26.06.2006)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: ROCK SHOCK THEATRE 2020
ANZEIGE