It Bites - Map Of The Past

Artikel-Bild
VÖ: 23.03.2012
Bandinfo: It Bites
Genre: Progressive Hardrock
Label: Inside Out Music
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Konzeptalben sind vor allem bei progressiven Rockbands äußerst beleibt, da sich vertonte Geschichten hervorragend zur Legitimation ausufernder musikalischer Eskapaden eignen. 2008 haben sich IT BITES nach einer knapp zwanzigjährigen Abstinenz mit der frischen Platte „The Tall Ships“ eindrucksvoll zurückgemeldet, aber leider haben sie sich mittlerweile für einen deutlich konservativeren Weg entschieden.

Erst vor kurzem haben RPWL ihre einstige Kreativität zugunsten eines Konzeptalbums geopfert, und nun sind auch IT BITES mit „Map Of The Past“ irgendwo im bedeutungslosen Mittelfeld der Belanglosigkeit gelandet. Man konzentriert sich so sehr auf die musikalische Umsetzung der erdachten Geschichte (in diesem Falle lässt man die Vergangenheit Englands anhand eines gefundenen Familienfotos Revue passieren), dass die eigentlichen Songs viel zu kurz kommen und meistens nur die üblichen standardisierten Prog-Spielerein dominieren. Eine Übernummer mit Charakter wie “Ghosts” wird man somit vergebens suchen, denn auf „Map Of The Past“ gibt es nicht ein einziges Stück mit einer persönlichen Note.

Diese Platte ist bedauernswerterweise völlig vorhersehbar und ohne jeglichen Charme, weshalb sie wohl nur für eher biedere Prog-Hörer geeignet sein dürfte. In Zukunft sollten talentierte Bands wie IT BITES und RPWL lieber keine Konzeptalben mehr veröffentlichen, denn ob sich jetzt so besonders viele Leute für die ohnehin nicht allzu spannenden Geschichten interessieren, darf zumindest einmal angezweifelt werden.



Bewertung: 3.0 / 5.0
Autor: bender (02.04.2012)

WERBUNG: Uzziel
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE