Anathema - Weather Systems

Artikel-Bild
VÖ: 20.04.2012
Bandinfo: ANATHEMA
Genre: Rock
Label: KScope
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Erst vor einem halben Jahr haben ANATHEMA mit „Falling Deeper“ eine Platte mit Neuinterpretationen alter Songs herausgebracht, da legen sie mit „Weather Systems“ nun auch schon die nächste Scheibe nach. Stilistisch knüpft das neue Material der Briten direkt an ihre letzten Veröffentlichungen an, wenngleich sie diesmal vielleicht sogar ein klein wenig zu harmonisch agieren.

Denn nach der starken Eröffnungsnummer „Untouchable Part 1“ wird das Album eine gewisse Zeit lang überraschend seicht und beinahe schon belanglos, da sich ANATHEMA zunächst einmal für die sicherste Variante ohne Ecken und Kanten entschieden haben. Sanfte akustische Gitarren und eine etwas zu präsente weibliche Stimme lullen den Hörer geradezu ein, der ob dieser wohligen Klänge schon sanft zu entschlummern droht. Erst das überlange „The Storm Before The Calm“ kann eine plötzliche Wende einleiten, da die Band von nun an wieder eine progressivere Richtung einschlägt und sie sich auch insgesamt wieder mehr zuzutrauen scheint. Eine Gruppe wie ANATHEMA kann zwar auch mit leichten Folkstandards überzeugen, aber erst ihre vielschichtigen Songs voller Melancholie können für aufrichtige Begeisterung sorgen.

Somit lassen sich trotz des Hängers im ersten Drittel noch vier ganze Punkte rechtfertigen, aber im direkten Vergleich waren die Meisterwerke „A Natural Disaster“ oder „We're Here Because We're Here“ dann doch eine Spur interessanter und spannender.



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: bender (09.05.2012)

WERBUNG: Mayhem – Daemon
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE