Klaus Schulze - Richard Wahnfried's Tonwelle

Artikel-Bild
VÖ: 27.01.2012
Bandinfo: Klaus Schulze
Genre: Electro
Label: M.I.G. Music GmbH
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

RICHARD WAHNFRIED ist ein Pseudonym des Elektronikpioniers KLAUS SCHULZE das er verwendet hat, als er einige Platten gemeinsam mit anderen Musikern produzierte. Eine dieser Scheiben war 1981 „Tonwelle“, an der auch Manuel Göttsching (ASH RA TEMPEL) und Michael Shrieve (SANTANA) beteiligt waren, sowie ein Gitarrist namens Karl Wahnfried, bei dem es sich angeblich um CARLOS SANTANA persönlich handeln soll.

Auf der ursprünglichen Vinyl-Version dieser Platte waren nur die zwei überlangen Songs „Druck“ und „Schwung“ enthalten, wobei die falsche Geschwindigkeitsangabe auf dem Cover einst für einige Verwirrung gesorgt hat. Die Nummern wurden damals zwar für 33 1/3 rpm produziert, auf der Schallplatte selber standen dann allerdings fälschlicherweise 45 rpm. Nun sind diese Stücke erstmals auf CD in beiden Geschwindigkeiten erhältlich, und man kann jetzt auch ohne einen Plattenspieler selbst entscheiden, welche Version die eigentlich reizvollere ist.

Musikalisch gehört die „Tonwelle“ sicher zu den spannendsten Arbeiten im unfangreichen Schaffen von Klaus Schulze, da die mit den typischen SANTANA-Klängen angereicherte Ambient-Elektronik Musik wunderbar verträumte, aber niemals langweilige Soundlandschaften entstehen lässt.



Ohne Bewertung
Autor: bender (12.05.2012)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE