Deadborn - Mayhem Maniac Machine

Artikel-Bild
VÖ: 20.04.2012
Bandinfo: Deadborn
Genre: Death Metal
Label: Apostasy Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Für alle deutschen Fans von Fußball und Death Metal gibt es jetzt einen Trost für das Ausscheiden der Nationalmannschaft im Halbfinale der Europameisterschaft: Beim Death Metal sind die Deutschen DEADBORN vorläufig mal die Europameister 2012.

Was die Schwarzwälder mit „Mayhem Maniac Machine“ abliefern, ist definitiv jetzt schon ein Highlight des Jahres 2012. Hier wird anspruchsvoller, technisch hervorragender Death Metal geboten, der jedoch nicht (nur) in die mittlerweile moderne Schublade „Technical Death Metal“ passt – hier ist viel mehr am Start (dennoch für alle Kategorien-Freunde: wie schon bei der Besprechung des Vorgängers "Stigma Eternal" bemerkt, sind als Referenzen wohl hauptsächlich SUFFOCATION oder NECROPHAGIST zu nennen). Hier wird von der ersten Sekunde an der Hörer mit brutaler Härte an die Wand genagelt – und dort bleibt er, bis der letzte Ton von „Kraftwerk D“ verklungen ist.

Man könnte geistig die Checkliste für gute Death Metal CDs durchgehen:

- Geschwindigkeit: check
- Härte: check
- Schuss Melodie (damit's abwechslungsreicher wird): check
- Brutale Vocals: check
- Technische Feinheiten: check
- Schuss Groove (ein bisschen Geschwindigkeitsdrosselung zur Abwechslung): check
- Mitgröl-Hits: check („Premises Of Cryonics“, „Insane Motor Cortex“, „Slaves Of Megatron“)
- Abgefahrene Samples: check (bei „Slaves Of Megatron”)
- Räudige Produktion: check
- Gutes Cover: check
- Konzept hinter dem Album: check
- Coole Songtitel: check (“Slaves Of Megatron”! war das nicht ein böser Transformer?)

Also alles da, was ein gutes Death Metal Album ausmacht. Abzüge von der Höchstnote gibt es nur, weil die Produktion noch einen Schuss mehr Details und Klarheit vertragen könnte. Aber allein für „Insane Motor Cortex“ und „Slaves Of Megatron“ haben sich die Jungs Applaus verdient. Also nicht weinen, Fußballdeutschland – Schmerzlinderung ist in Form von „Mayhem Maniac Machine“ da.



Bewertung: 4.5 / 5.0
Autor: Luka (12.07.2012)

WERBUNG: Uzziel
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE