WORMED - Quasineutrality (Re-Release)

Artikel-Bild
VÖ: 29.06.2012
Bandinfo: WORMED
Genre: Brutal Death Metal
Label: Hammerheart Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Die Gebete aller Technical Brutal Death Metal Freaks scheinen erhört worden zu sein. Die spanische Krach-Institution WORMED hat nach diversen Besetzungs- und Alltagsproblemen doch tatsächlich angekündigt, nach vielen Jahren endlich wieder ein neues Album in Umlauf zu bringen. Zu verdanken hat man das auch der amerikanischen Deathgrind-Schmiede Willowtip Records (in Europa Hammerheart), die vor dem großen Quasi-Comebackalbum auch noch mal die alten Scheiben der südländischen Sickos neu eingetütet haben.

So etwa die 2010 veröffentlichte Mini-EP „Quasineutrality“, die man im edlen Digipak und mit zwei zusätzlichen Songschmankerl veredelt unter die Mahlzeit aller grenzenlosen Krawallfetischisten mischt. „Quasineutrality“ war vor zwei Jahren auch das erste Lebenszeichen nach über sechsjähriger Abwesenheit der Spanier – die zwei enorm fordernden Kapitel voller Cyberspace-Lyrics und instrumentaler Topleistungen konnten schon damals restlos begeistern. So ist das stressig-aggressive „Uncoloured Plasma Orifices Transported“ ein alles zerberstendes Stück Brutal Death mit der WORMED-typisch perfekten Mischung aus sattem Groove und schwindelerregender Technik. Den akustischen Vorbildern VILE, CRYPTOPSY oder AVULSED folgen die Madrilenen auf der derben Schlachtplatte „Undeciphering The Inquantificability“, die noch kompromissloser und drückender aus den Boxen knallt.

Der „Alien-Remix“ des bereits 2001 aufgenommenen „Vortex Mitosis“ ist hingegen typisch WORMED-Old-School und klingt in seiner technoiden Ausführung eher nach einer Mischung aus den holländischen Grunzpäpsten ROMPEPROP und den deutschen Techno-Grindern LIBIDO AIRBAG. Abgeschlossen wird die kleine aber feine Wiederveröffentlichung mit einer Liveversion von „Tunnel Of Ions“. Brutal Death-Lunatics haben das Teil ohnehin im Laden stehen, wer auf ungepflegte Gewalt mit Grunz- und Pig Squeal-Anteilen steht und auch im echten Leben keine Kompromisse eingeht, sollte hier dringend reinhören. WORMED spielten nicht umsonst kurz, aber verdient in der ersten Genre-Liga.



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Robert Fröwein (01.08.2012)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE