Daniel Barenboim - Beethoven Für Alle

Artikel-Bild
VÖ: 15.06.2012
Bandinfo: Daniel Barenboim
Genre: (stilübergreifend)
Label: DECCA Music
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Tja, damit rechnet nun wohl keiner bei STORMBRINGER.at. Doch wir hatten schon eine Konzertbesprechung zu DAVID HASSELHOFF hier, da darf das Kulturbarometer durchaus auch einmal in die andere Richtung ausschlagen. Und grundsätzlich sind wir Metal-Liebhaber ja auch sehr oft den klassischen Tönen von Herren wie MOZART, BACH oder BEETHOVEN zugetan, zumal ja auch "unser" Metal sehr tief in der klassischen Musik verwurzelt ist. Und um genau den letztgenannten LUDWIG VAN BEETHOVEN geht es diesmal: Kürzlich flatterte nämlich eine äußerst schmucke CD mit dem einfachen, aber aussagekräftigen Titel "Beethoven For All" ins Haus. Dahinter verbirgt sich ein neues Projekt von Stardirigent DANIEL BARENBOIM, der einerseits zahlreiche Klavierkonzerte BEETHOVENs sowie sämtliche(!) seiner Sinfonien mit dem West-Eastern Divan Orchester neu eingespielt und in einer 5-CD-Box veröffentlicht hat.

Uns liegt zur Besprechung zwar "nur" die Best-Of-Variante als hübsche Doppel-CD vor, aber auch die kann sich sehen lassen: Die beliebtesten und bekanntesten Werke BEETHOVENs gibt es hier zu bewundern, angefangen bei den dramatischen Tönen der "Schicksalssinfonie" über die unsterblichen Klaviersonaten Nr. 14 und Nr. 8, besser bekannt als "Mondscheinsonate" und "Pathétiqe", bis hin zum Finale der neunten Sinfonie, über das man ja nun nicht mal mehr sprechen muss - denn wenn es ein Stück Orchestermusik auf dieser Welt gibt, dass wirklich JEDER kennt, dann ist es wohl dieses.

Das besondere an dieser Ausgabe ist aber nun nicht unbedingt der musikalische Inhalt, obwohl dieser ob des großen Komponisten allein natürlich schon über alle Zweifel erhaben ist, sondern vor allem der noble Gedanke dahinter: Das bereits erwähnte West-Eastern Divan Orchester ist nämlich ein von DANIEL BARENBOIM selbst gegründetes Orchester, in dem jüdische, muslimische und christliche Musiker gemeinsam spielen und das der Maestro vor allem als Möglichkeit für Musiker aus dem krisengebeutelten Nahen Osten verstanden wissen will. Denn auch wenn es vielleicht schon spannendere Interpretationen der unsterblichen Werke des großen Meisters aus Bonn gab, so ist der Geist hinter dem Projekt hier wohl eine der schönsten Veredelungen für sein Werk, die sich auch ein BEETHOVEN hätte wünschen können. Denn wie heißt es auch im Schiller'schen Text zu seiner neunten Sinfonie: "Seid umschlungen, Millionen!"

Wer also BEETHOVEN gerne kennenlernen möchte, der ist mit dieser Zusammenstellung sicher wunderbar bedient - der vor allem für die umfassende CD-Box günstige Verkaufspreis schadet da zweifelsfrei ebenfalls nicht.

Eine schöne Idee, die auch nach Ansicht von STORMBRINGER.at unterstützenswert ist. Gerade Metal versteht sich selbst ja immer als Grenzen überwindend, und Völker verbindend - denn wie oft freut man sich bei den zahlreichen Sommerfestivals über neue Bekanntschaften aus aller Herren Länder, mit denen man gemeinsam gemütlich ein Bierchen kippt und dann den Teufel höchstpersönlich im Moshpit rausschwitzt? Da werden Grenzen überwunden, der Mensch wichtig und Dinge wie Religion, Lebensstil oder Beruf zur Nebensächlichkeit; und wenn ein DANIEL BARENBOIM dies auf seine Art ebenfalls versuchen möchte, dann hat er meine Unterstützung jedenfalls.



Ohne Bewertung
Autor: Dragonslayer (07.08.2012)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: Enslaved - Utgard
ANZEIGE