Ephel Duath - On Death And Cosmos

Artikel-Bild
VÖ: 22.06.2012
Bandinfo: Ephel Duath
Genre: Avantgarde Metal
Label: Agonia Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Nach der nicht so starken letzten Platte „Through My Dog`s Eyes“ hat Bandchef Davide Tiso hart durchgegriffen und gleich einmal den Großteil der ehemaligen Mannschaft ausgetauscht. Seiner Frau Karyn Crisis (CRISIS) wurde daraufhin wohl nicht ganz zufällig der Gesangsposten übertragen, und sogar die Bass-Legende Steve DiGiorgio (DEATH, TESTAMENT, SADUS) konnte für EPHEL DUATH rekrutiert werden.

Auf der aktuellen EP „On Death And Cosmos“ befinden sich drei Stücke die allesamt über sechs Minuten lang sind, was aufgrund ihrer unübersichtlichen Struktur allerdings nicht unbedingt einen Vorteil darstellt. Denn bei aller Progressivität verlieren EPHEL DUATH stets die eigentlichen Songs aus den Augen, was die Nummern automatisch orientierungslos und chaotisch erscheinen lässt. Dazu kommt dann noch der Gesang von Frau Crisis, der nicht wirklich zur Musik passen will und deshalb nur zur weiteren Verwirrung beiträgt.

„On Death And Cosmos“ wirkt wie das spontane Produkt eines zusammengewürfelten Haufens verschiedener Individualisten und viel mehr will diese EP wahrscheinlich auch gar nicht sein. Als zwischenzeitliches Lebenszeichen mag die Platte ihre Berechtigung haben, aber bis zum nächsten Longplayer sollte man dann doch eine gemeinsame Linie gefunden haben.



Bewertung: 3.0 / 5.0
Autor: bender (21.09.2012)

WERBUNG: Uzziel
ANZEIGE
WERBUNG: Escape
ANZEIGE