Love.Might.Kill - 2 Big 2 Fail

Artikel-Bild
VÖ: 19.10.2012
Bandinfo: Love.Might.Kill
Genre: Melodic Metal
Label: Massacre Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Schon zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres schlägt die deutsch–italienische Formation LOVE.MIGHT.KILL. zu. Nach „Brace For Impact“ erscheint dieser Tage das neue Album der Mannen um Michael Ehré: „2 Big 2 Fail“ heißt es, und ist unbedingt ein würdiger Nachfolger. Zum ursprünglichen Line-Up stieß noch der frühere MOB RULES–Keyboarder Sascha Onnen, der sein Instrument oft dezent, oft im richtigen Moment auch dominant einsetzt – auf jeden Fall ein Gewinn für die Band. Darüber die sehr variable und einprägsame Stimme von Jan Manenti.

Wieder wird eine Mischung aus traditionellem Hardrock und moderneren Metalklängen bis hin zu AOR geboten. Power, Melodien mit Ohrwurmcharakter, Spielfreude aller Musiker und Abwechslung im Songwriting prägen „2 Big 2 Fail“. So hört man Songs mit AOR–Touch in typischer Skandinavien-Tradition (TREAT, BROTHER FIRETRIBE etc.) wie das keyboardlastige „XTC“ oder der großartige Titeltrack „Too Big To Fail“. „Burn The Night“ und „We Fall“ sind reiner Teutonen-Metal, während sich andere Nummern als Old-School-Eighties-Rock präsentieren, wie das getragene „The One“ (BLACK SABBATH lassen grüßen!) oder „Home“ und „The Great Escape“ (erinnern an WHITESNAKE um 1980). Ein unbedingter Höhepunkt ist „Big Screen Pleasure (And Pain)“, ein toller Song mit interessantem Aufbau. Auch wenn sich einige nur durchschnittliche Titel eingeschlichen haben, macht das Album auf jeden Fall Spaß. Anhänger der erwähnten Richtungen sollten ein Ohr riskieren.



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: Wolfgang Kelz (18.10.2012)

WERBUNG: Ray Alder – What The Water Wants
ANZEIGE
WERBUNG: HELLOWEEN - United Alive
ANZEIGE