Pink Floyd - P.U.L.S.E.

Artikel-Bild
VÖ: 07.07.2006
Bandinfo: Pink Floyd
Genre: (nicht klassifizierbar)
Label: EMI Music
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Zwölf Jahre ist es her, als Pink Floyd im Rahmen ihrer legendären "Division Bell Tour", gewissermassen der Abschidstournee der legendären Prog Rocker, im Londoner Earls Court auftraten. Die dazugehörige Doppel CD gibt es schon länger (wir erinnern uns an die, mittlerweile längst erloschenen, rot blinkenden LED´s im CD-Regal), die VHS erschien ebenfalls schon vor einigen Jahren, doch mit der DVD wollten sie nicht und nicht herausrücken.
Sagenhafte Legenden rankten sich jahrelang um die Masterbänder, doch nun ist es also endlich so weit: P.U.L.S.E., die DVD ist da. Und sie kommt gleich doppelt.

Was soll man über den Auftritt für grosse Worte verlieren? PINK FLOYD setzten mit ihrer, von Laser-, Licht und anderen Effekten aufgepushten Show, deren Herzstück eine runde Leinwand über der Bühne ("Mr. Screen") war, vollkommen neue, bis heute zum Teil unerreichte Massstäbe. Diese Superlative auf Konserve zu pressen und diretissima in die heimischen Wohnzimmer zu transportieren, stellte die Produzenten der "P.U.L.S.E."-DVD vor eine grosse Aufgabe, die bestmöglich gelöst wurde. Klar, man merkt dem Bildmaterial zum Teil recht deutlich an, dass es bereits einige Jährchen am Buckel hat, dennoch gibt es daran im Grossen und Ganzen nichts auszusetzen. Klangtechnisch protzt die DVD mit (logischerweise) Dolby Digital Sourround und - auf Wunsch, und vorausgesetzt man verfügt über die entsprechenden Gerätschaften - einem 640 kbps aufgemotzten Klangbild. Sehr gut gefällt mir bei dieser DVD der Schnitt. Keine rasanten Kamerafahrten, wie sie zuletzt leider zum Standard geworden sind, sondern schöne, zur Musik passende Einstellungen. Dazu kommen viele Totalaufnahmen, die das imposante Bühnenbild mit den atemberaubenden Lichteffekten zeigen. Generell stehen die Musiker selbst eher im Hintergrund, der Focus bleibt beim Event als solches, mit sämtlichen audio-visuellen Reizen und Eindrücken.

Das Konzert selbst erstreckt sich über beide DVD´s, wobei die zweite im Wesentlichen der Liveumsetzung von "The Dark Side Of The Moon" gewidmet ist. Im Bonusbereich gibt es Unterhaltung satt. Neben sämtlichen "Mr. Screen" Filmen Videos von "Learning To Fly" und "Take It Back", der obligatorischen Bildergalerie und technischen Infos zum Bühnenaufbau begeistert vor allem das Kapitel "Bootlegging The Bootleggers" wo aus mehreren Bootleg-Filchen einige Songs, die in der regulären Setlist nicht enthalten sind, darunter "What Do You Want From Me" oder das selten gespielte "Marooned", zusammen geschnitten wurden.

Dass "P.U.L.S.E." für FLOYDianer ein unbedingtes Must-Have ist, muss ich an dieser Stelle nicht extra erwähnen. Als klitzekleiner Kritikpunkt wäre vielleicht eine etwas speziellere Verpackung toll gewesen (wie gesagt, die roten LED´s der CD sind mittlerweile erloschen), doch aus dem Inhalt - und auf den kommt´s ja an - wurde das bestmögliche herausgeholt.



Bewertung: 4.0 / 5.0
Autor: adl (12.10.2006)

WERBUNG: Area53 2022
ANZEIGE
WERBUNG: ICONIC - Second Skin
ANZEIGE