Stratovarius - Nemesis

Artikel-Bild
VÖ: 22.02.2013
Bandinfo: STRATOVARIUS
Genre: Progressive Power Metal
Label: earMusic
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

Sie sind wirklich unkaputtbar, die Herren von STRATOVARIUS - mehr als einmal hat man sie schon abgeschrieben in den vergangenen Jahren, etwa nach dem mehr als durchwachsenen selbstbetitelten "schwarzen" Album, oder nach dem Ausstieg des langjährigen Bandchefs Timo Tolkki; doch allen Widrigkeiten zum Trotz ließen sich die Finnen nicht kleinkriegen, sondern haben ganz im Gegenteil zum großen Gegenangriff geblasen. Die Alben nach dem Ausstieg von Timo Tolkki - "Polaris und "Elysium" - können zu den besten Releases der Band gezählt werden, und mit der neuen Langrille "Nemesis" hat man nochmal ein richtig heißes Eisen im Feuer.

Doch muss man das Album sicher erneut mit einem lachenden und einem weinenden Auge betrachten, markiert es doch den ersten Full-Length-Output der Finnen nach dem Ausstieg von Drummer Jörg Michael, der nach vielen Jahren treuer Trommeltätigkeit seine Sticks nun in Rente geschickt hat, um sich seiner Booking-Agency widmen zu können. Mit Rolf Pilve wurde jedoch ein formidabler Nachfolger gefunden, und der darf auf "Nemesis" auch gleich sein Können unter Beweis stellen.

Das mit Titeln wie "Abadon", "One Must Fall", "Nemesis" und "If The Story Is Over" auf den ersten Blick recht düster gehaltene Album bietet aber erneut elf Tracks mit melodischem Metal der allerersten Güteklasse. So kann der flotte Opener "Abadon" ebenso mitreißen wie das stampfende "Unbreakable", das zugleich auch die erste Singleauskopplung des Albums darstellt. Was an den abwechslungsreichen Tracks des Albums besonders gefällt, ist die gelungene Gratwanderung zwischen eigener Stiltreue und dem Einbau von neuen Soundelementen, die man so bei STRATOVARIUS vielleicht nicht unbedingt erwartet hätte. Diese Kombination hebt "Nemesis" deutlich über das Level einger frührer Releases der Band, und macht einfach richtig Laune!

Weiters ist hervorzuheben, dass das Album zur Gänze von Neo-Gitarrist Matias Kupiainen produziert wurde, und der knackige Sound wohl einer stets zunehmenden Vertrautheit des Klampfers mit den Stärken und Eigenschaften seiner Band zuzuschreiben ist. Klasse gemacht!

Fazit: STRATOVARIUS machen dem Namen ihrer aktuellen Single "Unbreakable" alle Ehre, und liefern mit "Nemesis" ein überraschend starkes Album, mit dem sie in der Spätphase ihrer Karriere nochmal ein deutliches Ausrufezeichen setzen und viele andere (gute!) Genrebands regelrecht alt aussehen lassen. Hier kann man nichts falsch machen - Melodic Metal-Fans müssen "Nemesis" unbedingt anchecken!



Bewertung: 4.5 / 5.0
Autor: Dragonslayer (22.02.2013)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: LAMB OF GOD - Lamb Of God
ANZEIGE