Lacrimas Profundere - Antiadore

Artikel-Bild
VÖ: 24.05.2013
Bandinfo: LACRIMAS PROFUNDERE
Genre: Goth Rock
Label: Napalm Records
Hören & Kaufen: Amazon | Ebay
Lineup  |  Trackliste

LACRIMAS PROFUNDERE, diese düsteren Bayern, sind nun bereits seit 20 Jahren als Band aktiv und inzwischen durchaus als Heroen der "Goth'n'Roll"-Fraktion zu bezeichnen. Und das auch nicht zu Unrecht, da man eine gute Balance aus Weiterentwicklung und Konstanz fand und sich qualitativ zumeist von der stilistisch ähnlich orientierten Konkurrenz abhob. "Antiadore" heißt der neueste Streich von LACRIMAS PROFUNDERE, der laut Info des Labels eine Weiterentwicklung des "ureigenen Sounds" darstelle, obwohl man den "düsteren Wurzeln treu geblieben" sei. Auch wenn die genannte Weiterentwicklung eher in Nuancen zu erkennen ist, so sind die Zeilen des Labels gar nicht mal so verkehrt, denn "Antiadore" beinhaltet alles, wofür LACRIMAS PROFUNDERE bekannt sind: Viel Melancholie mit bisweilen pathetischen Texten, rockige Gitarren, eingängige Songs mit Popappeal und die gelungenen Vocals von Sänger Roberto. Mal kredenzt man Herzschmerzballaden erster Güte wie "Still In Need" und "Head Held High", mal überrascht man den Hörer mit einer ungewohnten Härte wie bei "Abandon".

Im Gegensatz zu vielen stilistisch ähnlichen Bands, verlieren sich LACRIMAS PROFUNDERE nicht in pathetischem Posing. "Antiadore" klingt wie eine Herzensangelegenheit und nicht wie ein am Reißbrett konstruiertes Album von pseudo-Goth/Rockstars. Und doch fehlt "Antiadore" etwas, um für Begeisterungsstürme zu sorgen. Das Problem ist leider ein altbekanntes: Teile des Songmaterials sind einfach zu unauffällig, zu bieder, zu "normal" um vollends zu überzeugen. Dies trübt leider den an und für sich guten Gesamteindruck. Zum Glück rettet Sänger Roberto den einen oder anderen Durchschnittssong mit seiner vielseitigen Stimme.

Das Fazit: Bisweilen pathetische Emotionen werden in ein rockiges Soundgewand gepackt und verlieren somit ihren Kitschfaktor. “Antiadore“ ist “Goth'n‘Roll“ pur, ohne großen Ballast, aber mit manchen kleinen Schwächen im Songwriting. LACRIMAS PROFUNDERE werden ihre Fans auch mit dieser Veröffentlichung nicht enttäuschen, Freunden härterer Klänge (und dazu zählen große Teile der Leserschaft dieses Webzines) könnte dieses Album zu poppig sein.



Bewertung: 3.5 / 5.0
Autor: El Greco (16.05.2013)

WERBUNG: Hard
ANZEIGE
WERBUNG: LAMB OF GOD - Lamb Of God
ANZEIGE